Zum Inhalt springen
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Windows-PC … ab in die Wüste

Nachdem ich Ende Dezember 2009 – genau am 29.12. – tatsächlich in den Genuss kommen durfte – unsere gesamte EDV in der Firma von DOSe (Windows) auf Mac umzustellen – ich kann nur sehr schwer beschreiben, was für ein Gefühl das war (auf jeden Fall irgendwas in Richtung extrem geil) – macht sich langsam etwas Irritierung breit.

Bevor ich schreibe weshalb … zuerst dreimal gewaltig auf Holz klopf … nicht das irgend jemand diesen Artikel missversteht, denn ich bin gewaltig froh, dass dies so gekommen ist.

Aber nun zur Irritierung: Seit 1991 nutze ich PCs mit Betriebssystemen von Microsoft. Ich habe die gesamte Palette miterlebt; angefangen vom ersten Windows 1.x … bis heute zu Windows 7. Die auf Grund von ungezähltenn Tagen, Nächten und Wochenenden und der geduldigen Unterstützung befreundeter Windows-User erlangten Erfahrungen sind enorm. Ich kann heute behaupten, das es so schnell kein DOSe (Windows) Problem gibt, was ich nicht lösen kann.

Nun, die Zeiten mit diesen Problemen sind vorbei; wenn es nach mir geht … für immer.

Genau das ist es, was mich irritiert, denn ein Mac (jeder Mac) funktioniert einfach … sofern man ihn lässt und nicht mit irgendwelchen Tools an ihm herum experimentiert.
Bei den DOSen war das stets anders … da war laufend irgend etwas was getan werden musste, dass diese ihren Dienst verrichten; Einzelheiten hierzu erspare ich uns. Diejenigen unter uns, die einen Windows Rechner benutzen müssen – wissen was ich meine.

Irgendwie hatte ich aber auch Spaß und Freude daran, diese regelmäßigen Probleme zu lösen … auch wenn ich das hin und wieder anders sah … es war doch jedesmal eine Art Herausforderung … und sie wurden alle gelöst – über die Jahre waren das eine gewaltige Menge.

Fazit: Ich werde jede Menge freie Zeit haben, die resultiert aus dem funktionierenden Betriebssystem Mac OS X.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Beitrag oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

3 comments on “Windows-PC … ab in die Wüste”

  1. Ich glaub ich bin echt der einzige Mensch auf dem Planeten Erde, der/die freiwillig wieder von Mac auf Win zurück ist und sich darüber freut 😉
    Nicht dass ich den Mac nicht toll fand…. aber es gab so einige Sachen mit denen ich nicht zurecht gekommen bin, angefangen mit Text- und Tabellenbearbeitungsprogrammen ?!?!

  2. Hmm, das ist wirklich das erste Mal, dass ich sowas höre … ähm lese.
    Ist das Office nicht identisch mit dem von Windows – außer, dass sich das Aussehen etwas verändert hat.
    Ich hatte auf dem PC noch die 2003er – auf dem Mac jetzt die 2008er.
    Was hattest du auf dem Mac bzw. jetzt wieder auf deinem Windows Rechner?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.