Zum Inhalt springen
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Harmony One Advanced Universal Remote

Logitech Harmony One

Der Auslöser, um mir Gedanken über eine Lösung zu machen – war, dass ich zwischenzeitlich ein eigenes kleines Tischchen für meine vorhandenen Fernbedienungen brauchte. Diese sind im Einzelnen:

Zu viele Fernbedienungen

· die Fernbedienung für den Fernseher,
· die Fernbedienung für den Media-Receiver,
· die Fernbedienung für das 5.1-System,
· die Fernbedienung für das Apple TV,
· und wer jetzt noch DVD-, Blu-ray-Player usw. hat …

Und das alle zusammen dem iPad und iPhone den Platz streitig machen, sei hier nur nebenbei erwähnt.

Auch fand ich es stets leicht hinderlich, dass alle meine Fernbedienungen nicht beleuchtet sind. So dass ich bei gedämmten Licht – das ist das mir angenehmste TV-Umgebungslicht – die Tasten mehr erfühlt als tatsächlich gesehen habe.

Es wurde daher Zeit für eine Alternative; eine Lösung, die diese Situation verbessert.
Und wie es der Zufall so will, landete in meinem Postfach der Logitech-Newsletter zur Harmony®-Produktlinie. Und nur wenige Tage später war das Testsample, eine Logitech Harmony® One Advanced Universal Remote auch schon eingetroffen.

Bevor ich zum Eigentlichen komme, der Inbetriebnahme – vorab noch einige technische Details:

  • Fernbedienung mit farbigem Touchscreen zur Steuerung der gesamten Unterhaltungselektronik
  • Farbiger Touchscreen für das einfache Starten von Aktionen mit einer Berührung
  • Unterschiedlich geformte und beleuchtete Tasten bieten eine einfache Handhabung – selbst bei Dunkelheit
  • Ersetzt bis zu 15 Fernbedienungen und bringt Ordnung ins Wohnzimmer
  • Die ergonomische Form liegt perfekt in der Hand
  • Die wiederaufladbare Fernbedienung macht Schluss mit dem umständlichen Wechseln von Batterien
  • 2 Jahre Garantie und technische Hotline
  • Windows® 2000, Windows® XP, Windows Vista™, Windows® 7.
  • Macintosh® OS X 10.3 oder höher

100 Worte des Herstellers Logitech zur Harmony One Advanced Universal Remote

Ermöglicht der ganzen Familie die Steuerung der gesamten Unterhaltungselektronik mit einer Berührung. Mit einem sanften Fingertipp auf den Touchscreen der Harmony One kann eine DVD oder der Lieblingssender angesehen werden. Unterschiedlich geformte, logisch angeordnete und beleuchtete Touchscreen Tasten erleichtern die Navigation – selbst bei Dunkelheit. Die ergonomische Form liegt perfekt in der Hand, und der wiederaufladbare Akku macht Schluss mit dem umständlichen Wechseln von Batterien. Die Harmony One ersetzt bis zu 15 Fernbedienungen und bringt Ordnung ins Wohnzimmer. Mit über 5.000 unterstützten Marken steuert diese intelligente Fernbedienung alle Komponenten, die Sie bereits haben oder zukünftig kaufen. 2 Jahre Garantie und technische Hotline.

Neugierig wie ich war, packte ich die Harmony® One sofort aus.
Mein erster Eindruck – ganz ehrlich: für mich könnte sie etwas hochwertiger daher kommen. Ich hatte schon viele und habe Produkte von Logitech; und wenn ich da allein an die Tatstatur diNovo Edge™ denke … egal, hier geht es um die Harmony® One.
Also sie hat ein Plastik-Gehäuse mit schwarzem Glanzlack – und das ist Geschmackssache – aber hochwertig schaut anders aus.

Nun installierte ich die dazugehörige Software. Das ging sehr schnell; einzig der erforderliche Neustart des Mac verwunderte mich: denn wann verlangt ein Programm schon mal einen Neustart.

Sofort nach dem ersten Start des Programms wird die Einrichtung eines Accounts bei Logitech erforderlich. Das war reine Formsache und ebenfalls schnell erledigt.

Weiter geht es mit der Programmierung der Harmony® One – um es vorweg zu nehmen, diese entschädigt vollumfänglich für die Plaste-Optik der Hardware. Hier führt dich ein Assistent durch die gesamte Einrichtung.

Es lassen sich alle Komponenten als Gerät hinzufügen. Bei mir waren das:

  • ein TV 37LG6000 von LG
  • der Media-Receiver 301 der Telekom
  • die Z-5500 von Logitech
  • das Apple TV von … Apple

Bist du dir nicht sicher, was du während dieser Ersteinrichtung alles anklicken solltest – mir ging es im Übrigen genau so, schließlich war es für mich das allererste mal, dass ich eine Fernbedienung für alle Geräte verwenden wollte – so mache es einfach nach Gefühl, denn im Nachhinein lässt sich das alles perfekt manuell überprüfen und falls erforderlich anpassen.

Das Programm macht einen insgesamt aufgeräumten und durchdachten Eindruck, so dass dir die manuelle Anpassung der Programmierung sicher genau so viel Freude machen wird wie mir.
Hier ebenfalls wieder Screenshots zur besseren Veranschaulichung.

Nun geht es an die Überprüfung und manuelle Anpassung der Szenarien. Das sind Einstellungen, mit denen festgelegt wird, was ich gern tun möchte; beispielsweise Fernsehen schauen. Dazu brauche ich das TV-Gerät, den Media-Receiver und die Z-5500 – das Apple TV nicht. Und genau so wird das programmiert. Somit kann ich später mit nur einem einzigen Tap auf den Touchscreen alle drei Geräte auf ein mal starten und sie befinden sich sofort im richtigen Modus inklusive korrektem HDMI-Anschluss am TV und COAX-Anschluss des Z-5500.

Jetzt gab es für mich noch einige Feinheiten, die auch erwähnt werden sollten. Das Umbenennen der Geräte: Wer will schon, dass sein Apple TV in der Harmony® One als ‚Media Center PC‘ benannt bleibt. Auch ist es mir lieber, dass mein Media-Receiver eben Media-Receiver heißt und nicht ‚PVR‘.
Allerdings klappte das Umbenennen nicht sofort, sondern erst nach einem Neustart der Software. Jedoch dachte ich darüber nicht weiter nach, schließlich hat es dann funktioniert.

Zum Abschluss wird dann diese geänderte Konfiguration einfach mit Hilfe des mitgelieferten USB-Kabel an die Harmony® One übertragen – und fertig.

Eine Frage blieb, die ich versuchen werde, mit dem Logitech-Support zu klären:

Es gibt direkt nach dem Start eines Szenarios einen Modus, in dem sich alle Geräte fernbedienen lassen ohne das dafür die Geräte-Auswahl am Touchscreen geändert zu werden braucht.
Also beispielsweise den TV-Kanal am Media-Receiver umschalten und direkt dazu die Lautstärke an der Z-5500 korrigieren.

Dieser Modus funktioniert manchmal und manchmal lassen sich die einzelnen Geräte nur fernbedienen, nachdem sie einzeln im Menü ausgewählt wurden.

Den von Logitech formulierten und hier weiter unten zitierten Slogan Logitech hilft gerne kann ich zu 100% bestätigen. Selbst an Heilig Abend war der Support in wenigen Augenblicken am Telefon und half mir sehr kompetent und freundlich.

Die Lösung war im Übrigen ganz simpel:
Einfach auf dem Touchscreen der Harmony® One auf Activities tippen und schon ist alles wieder easy. Die Einzelsteuerung der Geräte wurde von mir versehentlich durch Tippen auf die Taste Geräte aktiviert und somit ist auch nur das Steuern des einzelnen ausgewählten Gerätes möglich; logisch oder?

Während des Telefonates erhielt ich noch einen wichtigen Hinweis für alle Apple TV (zweite Generation) Benutzer. Diese Implementierung ist aktuell in Arbeit und wird in Kürze verfügbar sein.

Logitech hilft gerne

Loitech versteht, dass du beim ersten Einrichten deiner Harmony-Fernbedienung möglichwrweise Hilfe benötigst. Deshalb sind die Harmony-Kundendienst-Experten gerne für dich da. Geboten wird ein umfassender Kundendienst per Telefon oder E-Mail kostenfrei für die ersten 90 Tage nach Aktivierung deines ersten Online-Kontos für die Harmony-Fernbedienung.

Harmony-Kundendienst-Experten

Fazit zur Harmony One Advanced Universal Remote

Harmony One Advanced Universal Remote

Eine garantiert lohnende Investition, solltest du genug von den vielen Fernbedienungen neben dir haben. Auf Grund der Einfachheit der Installation und für die tatsächlich überaus zahlreichen verfügbaren Geräte – bin ich fest davon überzeugt, dass die Harmony® One Advanced Universal Remote auch mit der bei dir vorhandenen Geräte-Situation perfekt klar kommen und funktionieren wird.
Der äußerst zuvorkommende Support von Logitech rundet meinen Gesamteindruck noch ab.

Fällt mir in den kommenden Tagen während des Praxis-Einsatzes noch etwas auf, so werde ich das hier selbstverständlich ergänzen. Solltest du Fragen zur Harmony® One haben; dazu steht dir unten die Kommentarfunktion zur Verfügung. Ich werde gern versuchen, deine Fragen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.