Zum Inhalt springen
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Gigaset Elements Testbericht

Das Leben wird leichter, egal wo du bist. Dieser Slogan steckt hinter der Gigaset Elements Idee. Denn egal wo man sich gerade aufhält, über sein Smartphone ist man jederzeit mit Zuhause verbunden – nur einen Klick von seinem Zuhause entfernt. Mit der safety App erkennt man auch unterwegs, ob Zuhause alles sicher ist. Ein Blick genügt, um sofort zu reagieren, wann immer es nötig ist.

In naher Zukunft werden wir wohl ganz ohne Smart Home nicht mehr auskommen. Nach und nach werden diese Geräte Einzug in unser Leben halten. Derzeit schaue ich mir einige Alternativen an Geräten an und teste diese mehr oder weniger ausgiebig. Dabei kann ich nur froh sein, dass Frau mitspielt, dieses duldet, sind doch so einige Sensoren hier installiert und messen und kontrollieren und beobachten – auch uns und eines davon ist Gigaset Elements. Bevor ich aber dazu komme:

Was ist Smart Home? Was beinhaltet das?

Smart Home bezeichnet die Vernetzung von Haustechnik und -geräten, wie beispielsweise Lampen und Heizung aber auch die Vernetzung unserer Unterhaltungselektronik, etwa die zentrale Speicherung und heimweite Nutzung von Video- und Audio-Inhalten. Dank zahlreich vorhandener und installierbarer Sensoren ist eine weitestgehende Überwachung und Kontrolle unseres Heims, unserer Wohnungen möglich; natürlich sofern das gewünscht wird.

Gigaset Elements base

Die Basis-Station ist das Kommunikationszentrum aller Sensoren. Von base werden alle Informationen, die sämtliche Sensoren registrieren, erfasst und an Dich bzw. dein Smartphone weitergeleitet. Die Installation des Gigaset Elements Starterkit wird in nachfolgendem Video anschaulich beschrieben.

Gigaset Elements door

Der Türsensor befindet sich vorzugsweise an der Eingangstür. Er bemerkt, ob die Tür normal geöffnet wird, oder ob jemand versucht ohne Schlüssel, mit Gewalt einzudringen. Dann gibt door ein lautes Geräusch von sich und benachrichtigt Dich sofort. Sämtliche Öffnungen und Schließungen werden in der App auf deinem Smartphone gespeichert. Zur Installation des Türsensor siehe nachfolgendes Video.

Gigaset Elements motion

Wen nun noch interessiert, ob und wann sich jemand in seinem Räumen bewegt, für diejenigen gibt es motion. Der Sensor registriert Bewegungen in seiner Umgebung. Bei uns ist dieser derzeit nicht aktiv, meldet er doch jede Bewegung unserer zwei Norwegischen Waldkatzen, was nicht wirklich sinnvoll ist. Das Tutorial für motion, wie der Sensor installiert wird, siehe dazu dieses Video.

Fazit zu Gigaset Elements

Mit dem Gigaset Elements Startbereit erhält man ein gutes Gesamtpaket für mehr Sicherheit für sein Zuhause. Das Kit erkennt normales & gewaltsames Tür öffnen, bemerkt wenn jemand zuhause ist und die gesamte Installation ohne jegliches Bohren.

Gigaset elements
Gigaset elements
Preis: Kostenlos+
  • Gigaset elements Screenshot
  • Gigaset elements Screenshot
  • Gigaset elements Screenshot
  • Gigaset elements Screenshot
  • Gigaset elements Screenshot

Mit der kostenlosen Smartphone- und Web App hat man von überall Zugriff auf seine Anwendungen und Sensoren – Dank Status-Benachrichtigungen und kann sich so jederzeit aktiv einschalten, sollte dies erforderlich sein.

Einzig der nach meiner Meinung etwas hohe Preis für den Einstieg sollte wohl bedacht sein. Allerdings für zusätzliche Sicherheit für sein Heim – na das ist zum Glück jedem seine persönliche Entscheidung. Viel Spaß dabei!

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Beitrag oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen, Ergänzungen zu Gigaset Elements, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.