Skip to content
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Synology DiskStation DS115

Synology veröffentlichte gestern die DiskStation DS115. Dank Dual-Core-Prozessor und ihrer kompakten Bauweise können sowohl Privathaushalte als auch kleine Unternehmen mit diesem 1-bay NAS-Server die Vorteile zentraler Datenhaltung, uneingeschränkten File-Sharings, eine einfache Cloud-Synchronisation, Multimedia-Streamings, Videoüberwachung und vielem mehr vollkommen problemlos genießen.

Synology DiskStation DS115 - Rückseite

Mit der DS115 ist es ganz einfach, von überall Dateien zu bearbeiten, zu teilen und zu genießen. Mit einer schnellen Performance, der intuitiven Benutzeroberfläche und der Vielzahl von Add-On-Paketen, ist die DS115 ein großartiger NAS-Server für Privathaushalte und kleine Unternehmen – und vor allem für die, die immer noch externe Festplatten, Flash-Laufwerke oder externe Cloud-Dienste nutzen, ist das Modell die ideale Chance endlich umzusteigen und ihre Daten privat zu speichern und sicher zu teilen.

Mit ihrem Dual-Core-Prozessor liefert die DS115 eine verbesserte Rechenleistung im Vergleich zum Vorgänger und somit Datenübertragungsraten von über 111 MB/s beim Lesen und 104 MB/s beim Schreiben. Dank USB 3.0 lässt sich die DS115 schnell mit externen Festplatten und einer Vielzahl von anderen Geräten verbinden. Die Synology DS115 verbraucht lediglich 5,44 Watt im Ruhezustand und 10,21 Watt während des Betriebs.

Die DS115 läuft auf dem Diskstation Manager (DSM) 5.1, dem intuitiven Betriebssystem von Synology, das dank einer Vielzahl von Erweiterungspaketen die Effizienz bei der Arbeit erhöht und die Möglichkeiten des DSM 5.1 erweitert.

Enthalten sind ebenfalls zwei kostenlose Kamera-Lizenzen zur Heimvideoüberwachung und ein weiteres Highlight der DiskStation DS115 ist das Multimedia-Streaming via DLNA, Chromecast und AirPlay.

Ausführlichere Informationen zur Synology DiskStation DS115 finden sich direkt bei Synology.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Beitrag oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.