Skip to content
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

RWE SmartHome: Bewegungsmelder für den Innen- und Außenbereich

Man geht mit vollen beiden Händen in den Keller - und das Licht geht automatisch an.

Der grundsätzliche Gedanke in einer SmartHome Steuerung liegt in erster Linie in der automatisierten Haussteuerung. Eine SmartHome-Lösung macht das Leben einfacher. Es steuert die Heizung, Lampen und sämtliche elektrischen Geräte. Diese intelligente Steuerung ermöglicht einen Zugriff auf alle im Haushalt verbauten Sensoren, auch von unterwegs.

Ein einfacher Klick auf die jeweilige App und schon kann man von Unterwegs seine Heizung einschalten, eine ansprechende Atmosphäre durch die integrierte Beleuchtung schaffen oder sogar seine Kaffeemaschine starten. Durch diese Technologie, ist beinahe alles möglich.

Für diesen Dienst hat der Hersteller RWE SmartHome neben zahlreichen weiteren – zwei sehr nützliche Sensoren in seinem Repertoire.

RWE Bewegungsmelder für den Innenbereich

Die vordere Erfassungslinse des RWE SmartHome Bewegungsmelders für den Innenraum hat mehrere Erfassungsebenen. Damit lässt sich bei einem Öffnungswinkel von 90° eine Reichweite von bis zu 12 m erzielen.

RWE SmartHome: Bewegungsmelder

Zusätzlich besitzt der Bewegungsmelder für innen einen Unterkriechschutz. Dieser zusätzliche Schutz wird durch eine zweite Linse am unteren Bereich des Sensors realisiert.

RWE Bewegungsmelder für den Außenbereich

Der Bewegungsmelder für den Außenbereich ist wetterfest und eignet sich hervorragend für die Montage im Garten oder vor der Haustür.

RWE SmartHome: Bewegungsmelder

Die Erfassungslinse des Bewegungsmelders für den Außenbereich verfügt ebenfalls über einen Öffnungswinkel von 90° und eine Reichweite von bis zu 9 m.

Beide Sensoren sind sehr leicht zu installieren. Das benötigte Befestigungsmaterial, wie auch die Batterien liegen der Verpackung bei.

RWE Bewegungsmelder für Lichtsteuerung & Alarmgeber bei Einbruch

Der Einsatzbereich beider Sensoren lässt sich sehr schön kombinieren. Ich nutze die RWE Bewegungsmelder für den Innen- und Außenbereich, um diverse Lampen bei Dunkelheit zu steuern.

Öffne ich meine Terrassentür und betrete die Terrasse wird die Beleuchtung über einen Bewegungsmelder eingeschaltet. Zum einen hat dies einen bequemen Effekt, betritt man im Dunkeln die Terrasse und hat beide Hände voll, braucht man in diesem Moment keinen Schalter betätigen und kann so bequem seine Arbeiten mit der dementsprechenden Beleuchtung erledigen.

Zusätzlich nutze ich noch zwei weitere Bewegungsmelder in meinem Haus. Einer schaltet die Flurbeleuchtung abends automatisch ein, der zweite Bewegungsmelder schaltet meine Beleuchtung im Keller.

RWE SmartHome: Bewegungsmelder für den Außenbereich

Als zweites Einsatzgebiet dienen bei uns die Sensoren zur Alarmierung, sollte sich jemand in Abwesenheit Zutritt zu unserem Haus verschaffen wollen. Sollte ein Langfinger in der Dunkelheit versuchen, das Grundstück zu betreten, wird er frühzeitig durch die sich einschaltende Beleuchtung abgeschreckt.

Genauso nutze ich beide Bewegungsmelder im inneren Bereich, um den Flur hinter der Eingangstür und den Treppenaufgang aus dem Keller zu überwachen. Dadurch wird bei einem Einbruch die gesamte Beleuchtung im Haus eingeschaltet und die dementsprechenden Hupen ausgelöst.

Dabei reagieren Bewegungsmelder auch auf Temperaturunterschiede in ihrem Erfassungsbereich.

Bei den RWE Bewegungsmeldern für Außen sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Des weiteren können vorbeifahrende Autos mit ihren Scheinwerfen zu unbeabsichtigten Schaltungen führen.

Beide Bewegungsmelder sind individuell über die Beleuchtungsstärke einstellbar. Somit wird sicher gestellt, dass der Bewegungsmelder erst dann die Beleuchtung einschaltet, wenn die gewünschte Dunkelheit erreicht ist.

Über die Software von RWE SmartHome sind auch noch weitere Funktionen in Zusammenhang mit den Bewegungsmeldern über diverse Logikprofile verknüpfbar. Dazu wird es hier auf tekshrek.com weitere Veröffentlichungen geben.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Beitrag oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen, Ergänzungen zu den RWE SmartHome Bewegungsmeldern, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.