Skip to content
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Datenaustausch zwischen Mac – iPad & iPhone über iCloud Drive

Gesucht hatte ich eine einfache Lösung zum Datenaustausch, um Dateien von meinem Mac Pro auf das iPhone und iPad zu bekommen. Die herkömmlichen Wege erscheinen mir dazu zu aufwendig.

Für AirDrop beispielsweise muss jedes Mal das iPad oder iPhone zur Hand sein, um den Empfang dort zu bestätigen, meist liegt das jedoch nicht unmittelbar neben mir, sondern in einem anderen Zimmer und das stets zu holen – na lassen wir das.

Auch Dropbox habe ich seit langer Zeit nicht mehr auf dem Mac installiert. Hier störte mich, dass ich ständig den kompletten Inhalt dieser, also sämtliche Dateien als zusätzliche Kopie auf meiner internen SSD hatte und so zusätzlich und unnütz Speicher belegt wurde.

FileBrowser als iOS-Lösung zum Datenaustausch über iCloud Drive

Die Idee, die mir als möglicher Lösungsansatz immer wieder im Kopf herum ging, war, das iCloud Drive dafür zu nutzen. Dieses Laufwerk ist sowieso als Bestandteil des OS X Yosemite stets da und sollte doch dafür genutzt werden können, denn Dateien vom Mac aus dort hinein zu kopieren ist leicht.

Fehlte mir nur noch der Zugriff vom iPad und iPhone darauf. Und die Lösung dafür ist einfacher als ich vermutet hätte, sie brauchte lediglich entdeckt zu werden.

Die FileBrowser App für iOS nutzte ich bereits längere Zeit, um auf meine Network Attached Storages (NAS) vom iPhone und iPad aus zugreifen zu können und einige Daten stets mobil mit dabei zu haben.

FileBrowser für iOS auf iPad Air

Genau diese App legt beim erstmaligen Verbinden mit der iCloud einen Ordner namens FileBrowser an. Somit hat man auf sämtliche Dateien, die vom Mac aus dort hinein kopiert werden, vom iPad und iPhone aus, vollkommen einfachen Zugriff.

iCloud Drive Mac

Umgekehrt genau so. Fügt man beispielsweise innerhalb FileBrowser Fotos aus der iPhone oder iPad Fotobibliothek hinzu so findet man diese anschließend am Mac genau dort vor.

Die iOS App FileBrowser gibts im iTunes App Store und diese könnt ihr euch direkt unmittelbar hier darunter sofort holen! Wer erst mal testen mag, es gibt auch eine kostenlose Lite-Version.

FileBrowser als Universal-App im iTunes App Store

FileBrowser
FileBrowser
Entwickler: Stratospherix Ltd
Preis: 5,99 €
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot
  • FileBrowser Screenshot

Lösung für den direkten Weg ohne iCloud Drive

Wer lieber den direkten Weg bevorzugt, also nicht erst über das iCloud Drive gehen möchte, sondern statt dessen seine Dateien unmittelbar vom iPad und iPhone auf seinen Mac kopieren will, dazu gibt es hier die Lösung: Datenaustausch zwischen Mac – iPad & iPhone – ohne Nutzung des iCloud Drive.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Beitrag oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen, Ergänzungen zur App FileBrowser, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

5 comments on “Datenaustausch zwischen Mac – iPad & iPhone über iCloud Drive”

  1. Kleine Ergänzung: Wenn der Mac eingeschaltet ist und man sich mit iPhone oder iPad im gleichen Netzwerk wie der Mac befindet, kann man sich den Umweg über die iCloud (oder irgendeinen anderen Online-Datenspeicher) natürlich sparen. FileBrowser versteht sich nämlich auch trefflich darauf, sich direkt auf den Mac zu verbinden. Hat man dort die entsprechenden Freigaben erteilt, dann kann man per iOS-Endgerät wunderbar in sämtlichen Dateistrukturen des Macs navigieren und beliebige Dateien von und nach dort transferieren.

  2. Hallo,

    Das war ein Top Tipp. Habe bisher Documents von Readdle verwendet. Aber FileBrowser ist der Hammer. Top App und jeden Cent Wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.