Skip to content
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Apple iPhone 6 oder iPhone 6 Plus?

Erstmals seit Bestehen der iPhone-Erfolgsgeschichte im Jahr 2007 kam dieses Mal kein ‚unbedingt haben wollen‘ Gefühl bei mir auf. Die im Vorhinein wieder reichlich veröffentlichten Spekulationen interessierten mich überhaupt nicht. Warum das so war, kann ich gar nicht mal sagen.

Auch auf der Keynote selbst, als das iPhone 6 und iPhone 6 Plus von Apple erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert wurde, zeigten sich bei mir keine wirklichen Regungen und das wunderte mich dann doch schon. Eventuell lag das auch mit daran, dass Tim Cook die Präsentation des neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus relativ schnell und irgendwie, so hatte ich zumindest den Eindruck, beiläufig präsentierte, dass es nicht als etwas Besonderes rüber kam und wer will schon annähernd Tausend Euro für etwas beiläufig erwähntes ausgeben.

Erst als ich mir im Anschluss die Webseite zum iPhone bei Apple anschaute und die dort vorhandenen Informationen und die Präsentation des iPhone 6 selbst sah, die wiederum Apple-typisch perfekt gelungen war, keimte so langsam ein gewisses Verlangen in mir auf. Aber anfangs reichte es noch immer nicht und so wollte ich mir erst Mal in aller Ruhe – bei passender Gelegenheit – die beiden Größen des neuen iPhone 6 mit 4,7“ und die des iPhone 6 Plus mit 5,5“ in aller Ruhe anschauen und dann entscheiden. Diesen Plan hatte ich noch bis zum Donnerstag, den Tag vor der offiziellen Erstbestellung der neuen iPhone 6.

Apple iPhone 6 - iPhone 6 Plus - Größenvergleich

Aber schon wurde ich zunehmend unruhiger, packe ich das wirklich, auf das iPhone 6 Plus, sofort ab dem ersten Tag zu verzichten? Warum dieses Modell meine erste Wahl wäre, dazu komme ich noch? Meine Unsicherheit wuchs zunehmend und so kam ich auf die Idee, einfach mal das iPhone 5 meiner Freundin zu einem unschlagbaren Preis auf Twitter anzubieten und so die Entscheidung aus der Hand zu geben. Was soll ich sagen, es dauerte keine 10 Minuten und ich hätte des Gerät bereits mehrfach verkaufen können. Daher vielen lieben Dank an alle Interessenten, ihr habt es mir sehr erleichtert.

Auf den Wahnsinn ist Verlass!

iPhone 6 Erstbestellung - Wecker wurden gestellt

Und so kam, was wohl kommen musste, ich steigerte mich wie all die Jahre zuvor auch, hinein in diesen Wahn, das iPhone 6 Plus unbedingt am ersten Tag haben zu wollen.

Ebenfalls wie gewohnt, war zwar bekannt, an welchem Tag aber nicht zu welcher Zeit, Apple die Webseite zur Online-Erst-Bestellung der neuen iPhone 6 und iPhone 6 Plus frei schalten würde. Wach wollte ich dieses Jahr nicht die gesamte Zeit bleiben und so wurde stündlich der Wecker gestellt.

Hätte ich natürlich gewusst, dass die Freischaltung der Webseite erst am 12. September 2014 vormittags gegen 09:34 Uhr erfolgen würde, dann wäre meine Nacht deutlich ruhiger verlaufen aber was tut man nicht alles, um ab dem ersten Tag mit dabei zu sein.

Schnell stellte sich heraus, dass dies gar nicht mal so die schlechteste Entscheidung war, auf den genauen Zeitpunkt zu lauern, denn nicht mal 10 Minuten später, gegen 09:40 Uhr sprang die Auslieferung von pünktlich am 19.09. auf 7-10 Geschäftstage und weitere 10 Minuten später waren es schon 3-4 Wochen.

Warum nicht das iPhone 6 sondern das iPhone 6 Plus?

Ohne bisher jemals eines der beiden Modelle oder auch anderes bezüglich der Größe Vergleichbares in meinen Händen gehalten zu haben, war ich mir relativ schnell sicher, dass das iPhone 6 Plus mit 5,5“ mit hoher Wahrscheinlichkeit für mich die bessere Wahl wäre.

Rückblickend auf den damaligen Wechsel vom iPhone 4 auf das iPhone 5 war es anfangs auch gewöhnungsbedürftig, dieses neue, in die Länge gezogene iPhone 5 toll zu finden. Jedoch dauerte es nicht lang und das 4er kam mir irgendwie gedrungen, unförmig vor.

Ähnliches erlebte ich bei der Wahl des TV-Gerätes. Anfangs dachte ich, ich werde vom Bild des 55“-Display erschlagen. Jetzt hätte ich gern links und rechts noch 50 cm mehr dran.

Beides Erfahrungen, die mir zeigen, ein Display kann offensichtlich nie groß genug sein.

Hinzu kommen noch die besseren Werte und Features des neuen iPhone 6 Plus gegenüber dem iPhone 6.

  • Das wäre für mich der größere Akku des iPhone 6 Plus, der eine längere Laufzeit verspricht. Sprechdauer bis zu 24 Stunden beim iPhone 6 Plus statt bis zu 14 Stunden beim iPhone 6.
  • Das neue Retina HD Display mit einer Auflösung von 1920 × 1080 beim iPhone 6 Plus statt lediglich 1334 × 750 beim iPhone 6.
  • Der Widescreen-Modus beim iPhone 6 Plus.
  • Eine optische Bildstabilisierung in der iSight Kamera.

Apple iPhone 6 Plus mit 64 GB in Spacegrau

Apple iPhone 6 Plus in Spacegrau

Seit dem Apple iPhones auch in der Farbe weiß produziert, nutze ich diese in weiß. Zwar durfte ich mir dazu schon reichlich anders lautende Meinungen anhören aber ich blieb stets hartnäckig dabei, weiß ist die bessere Wahl.

Nur dieses Mal ist das anders. Nach all den Jahren eines stets weißen iPhone habe ich dieses Jahr anders entschieden und die Farbe gewechselt. Mal etwas Abwechslung kann sicherlich nie schaden und so wurde es ein iPhone 6 Plus mit 64 GB in Spacegrau.

Zwar würden mir die bisherigen 32 GB auch weiterhin genügen, da diese Größe von Apple jedoch nicht weiter angeboten wird und mir nur 16 GB dann doch zu wenig sind, blieben die 64 GB.

Alles in allem freue ich mich, die letztlich doch noch richtige Entscheidung getroffen zu haben und warte jetzt nur noch auf die Anlieferung meines neuen iPhone 6 Plus, was in den kommenden Stunden des heutigen Freitag Vormittag per Express passieren wird.

Jetzt bist du gefragt!

Gefällt dir dieser Beitrag oder bist du anderer Meinung? Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freue ich mich auf deinen Kommentar.

Wo habt ihr euer iPhone 6 bestellt? Für welches Modell habt ihr euch entschieden?

Dies und auch all eure Fragen bitte gern unten in die Kommentare oder auf den bekannten Kanälen im Netz. Ich freue mich drauf.

5 comments on “Apple iPhone 6 oder iPhone 6 Plus?”

  1. iPhone 6 128 GB in Silber. Bestellt bei großen Riesen mit dem Magenta. Pünktlich am 19.09.erhalten. Nach 2 Jahren 5-er ist es schon eine Umstellung von der Größe her. Tipp auch für das 6-er Plus… Assistive Touch in den Bedienungshilfen aktivieren. Wirkt Wunder 🙂

  2. Frank,
    danke für Deine Entscheidungshilfe…
    werde mir demnächst das Plus wahrscheinlich im uns am nächsten liegenden und neu eröffneten Apple Center HAN holen, wollte ohnehin mal dahin…
    melde mich dann mit Erfahrungswerten…

    unsicher bin ich mir noch, ob 64 oder 128 GB: was meinst Du (Du weißt, ich nutze das nur privat) ?

    1. Also mir reichen schon seit Jahren die 32 GB, da ich keinerlei Videos und ähnliches darauf speichere.

      Da es jetzt aber nur noch die 64 GB Version gibt (16 GB sind wirklich zu wenig), habe ich mich dafür entschieden.

      Aktuell habe ich aber immerhin noch 44 GB davon frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.