Zum Inhalt springen
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

LaunchBar 6 im Test: Mac Suchfunktion ersetzen

Viele von uns sind Fans dieser App, dessen Icon einen schwarzen Hut mit lila Band und Lupe darstellt. Zwar nutzte ich diese bisher auch aber so richtig warm wurde ich damit nicht. Deren Nutzung gefiel mir besser als das in OS X integrierte Spotlight aber das war auch schon alles. Auch die bisherige Version 5 von Launchbar mochte mich bisher nicht zu überzeugen; einige Anläufe hatte ich gestartet. Irgend wie gefiel mir das Design nicht wirklich und das Handling erschien mir stets zu hakelig.

Ganz anders kommt die aktuell erschienene neue Version LaunchBar 6 daher. Die App macht für mich einen frischen ja regelrecht strahlenden Eindruck und das Design eingestellt auf Yosemite, besser geht fast wirklich nicht. Schon war die App mit dem Hut im Logo deaktiviert, Spotlight war es sowieso und LaunchBar 6 meine neue Hilfe bei Suchen aller Art auf meinem Mac Pro und MacBook Pro.

Bei LaunchBar 6 handelt es sich um ein mächtiges Suchwerkzeug, mit dem es möglich ist, durch einfachen Tastendruck oder Eingabe von Abkürzungen, blitzschnell Zugriff auf Programme, Dateien, Kontakte und Lesezeichen zu erhalten. Selbst das Suchen innerhalb der iTunes-Mediathek und Suchmaschinen ist möglich.

Beispiel der Suchfunktion in LaunchBar 6: iTunes-Mediathek

Gestartet wird LaunchBar 6 bei mir mit der Tastenkombination alt+Leertaste, es kann aber auch jede andere Tastenkombination gewählt werden, die noch frei und nicht bereits anderweitig belegt ist.

LaunchBar 6 iTunes-Mediathek

Nun beginnen, iTunes auf der Tastatur einzutippen.

LaunchBar 6 iTunes-Mediathek

Das weitere Navigieren erfolgt dann am Einfachsten mit Hilfe der Pfeiltasten, bis man zum gewünschten Ergebnis gelangt.

LaunchBar 6 iTunes-Mediathek

LaunchBar 6 iTunes-Mediathek

Diese Art der Suche funktioniert mit vielen anderen Apps, wie beispielsweise dem Finder genau so. Daher einfach LaunchBar 6 kostenlos downloaden und für 30 Tage testen. Den Link dazu findet ihr weiter unten.

Die in LaunchBar 6 enthaltenen Features sind fast „unendlich“. Die Entwickler geben diese mit Features 1000+ an. Daher wäre es eher unsinnig das abzuschreiben. Bei Interesse klickt einfach rüber!

Fazit zu LaunchBar 6

Anfangs überzeugte mich LaunchBar 6 sofort durch das neue und frische Design und setzte diese Überzeugung durch den äußerst einfachen Umgang beim Finden von Programmen, Dateien und Kontakten fort. Das sind derzeit für mich die am häufigsten verwendeten Funktionen. Mich hat die App bis hierher bereits zu 100% überzeugt.

Es gibt garantiert in nächster Zeit noch vieles mehr zu entdecken. Holt euch dazu LaunchBar 6 am Besten sofort und testet selbst. Die Entwickler Objective Development bieten hierfür eine kostenlose 30-Tage-Testversion an. Viel Spaß dabei!

Wer bereits überzeugt ist, kann natürlich LaunchBar 6 sofort zum Preis von 24,00 Euro für eine Single Lizenz erwerben.

Eure Fragen und Meinungen zu LaunchBar 6 gern hier unten in die Kommentare! Bitte denkt daran, wer sich nicht anmelden möchte, es kann auch als Gast kommentiert werden.

Ebenfalls interessiert mich euer Lieblingsfeature in LaunchBar 6.

 


Update 19. Juni 2014: Gewinnspiel

Chance auf den Gewinn einer von 2 Lizenzen von LaunchBar 6

Die Entwickler von Objective Development Software überließen uns freundlicherweise 2 Lizenzen zur Verlosung. Vielen Dank an dieser Stelle dafür.

Was ist für eine Teilnahme zu tun?

Um eine der 2 Lizenzen zu gewinnen, folgt einfach @launchbar und @tekshrek auf Twitter und bestätigt unten mit einem Kommentar, dass ihr damit am Gewinnspiel teil nehmen wollt. Selbstverständlich würden wir uns sehr darüber freuen, wenn ihr einen Link zu diesem Artikel auf Twitter postet. Das könnt ihr am Einfachsten mit dem Twitter-Button, unmittelbar hier darunter erledigen! Vielen Dank.

Für alle unsere Leserinnen und Leser, die nicht auf Twitter aktiv sind, (eine Registrierung dort allein genügt nicht), schreiben für eine Teilnahme am Gewinnspiel 3 Features, die sie gern mit LaunchBar 6 nutzen würden und die sie auf den Seiten von LaunchBar 6 finden hier unten in die Kommentare. Das aber bitte auf Deutsch und nicht einfach nur Copy&Paste von der Webseite dort.

Unser kleines Gewinnspiel endet am Sonntag, 22. Juni 2014, 23:59:59 Uhr. Das Kleingedruckte findet ihr bei Interesse wie immer hier. Viel Glück!

Eine Anmeldung zum Kommentieren ist nicht zwingend erforderlich, es funktioniert auch einfach als Gast.

 


Update 12. Juli 2014

Danke für eure Teilnahme am Gewinnspiel. Die Gewinner wurden ermittelt und erhalten ihren Code per E-Mail. Gewonnen haben die Leser Ehbrecht und Appils. Herzlichen Glückwunsch!

Aktuell stehen noch interessante Gewinne aus, die in nächster Zeit hier veröffentlicht werden. Es lohnt sich also, dran zu bleiben.

16 comments on “LaunchBar 6 im Test: Mac Suchfunktion ersetzen”

  1. Da Appilis vom Gewinn zurückgetreten ist und ich als dritter Platz die zweite Lizenz gewonnen habe kann ich nun sagen:
    Vielen Dank für die Lizenz! Freut einen doch sehr wenn man sieht dass die Lizenzen auch wirklich an die Teilnehmer gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.