Zum Inhalt springen
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Die Woche vor der Auslieferung des Apple iPhone 5

iPhone 5

Bedauerlicherweise fiel das Erscheinen des iPhone 5 genau in meine Urlaubswoche. Dazu kam, dass ich kein WLAN und so gut wie kein 3G hatte und das macht das Schreiben von Artikeln eher zum Albtraum.

Deshalb war es auch hier die letzten Tage sehr ruhig. Ein ausführlicherer Artikel zum iPhone 5 zusammen mit meinen eigenen Eindrücken folgt dann zeitnah nach dem Erscheinungstag am 21. September.

iPhone 5

Und schon ist es heraus. Selbstverständlich habe auch ich wieder am Tag der ersten möglichen Vorbestellung bestellt.

Pünktlich um kurz vor 07:00 Uhr saß ich vor meinem Mac und harrte auf die Freigabe der Bestellmöglichkeit durch Apple; diese war ja auf 09:00 Uhr avisiert worden.

Natürlich, wie erwartet, passierte bis und auch Punkt 9 Uhr noch gar nichts. Eher zufällig startete ich daher 09:10 Uhr die Store App auf meinem iPhone – leider nur mit Edge – und siehe da, innerhalb von nur 2-3 Minuten war das neue iPhone 5 bestellt; ohne Fehlermeldung oder sonstige Querelen – vollständig easy.

Zwar hatte ich seit der Vorstellung des neuen iPhone 5 am vergangenen Mittwoch einige Zeit hin und her überlegt, möglicherweise dieses Mal – nach 3 Generationen iPhone in weiß – doch ein schwarzes Modell zu wählen aber mich dann letztlich wieder für das weiße iPhone und auch wieder mit 32 GB entschieden.

Nun harre ich, wie viele andere auch, ungeduldig auf den kommenden Freitag, den Ausliefertag des neuen iPhone. Möge uns der Bote an dem Tag nicht zu lange warten lassen. Und nein, dieses Mal schimpfe ich nicht, falls dieser von Hermes sein sollte.

Ich zumindest freue mich wieder riesig und rühre mich selbstverständlich am kommenden Freitag keinen Zentimeter aus dem Haus.

Kategorien: News

One comment on “Die Woche vor der Auslieferung des Apple iPhone 5”

  1. Na dann wünsche ich viel Spaß mit dem neuen Iphone. Leider bin ich etwas entäuscht von der „soliden erneuerung“ und den fehlenden Innovationen. Beim nächsten ohne Steves hilfe und vorbereitung wirds eine spannende sache. Bin mal gespannt ob Apple sein Zugpferd (2/3 des Firmenumsatzes) neu gebacken bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.