Zum Inhalt springen
Blog von Frank Stephan mit Erfahrungen & Testberichten zu Apple Hardware, externen Akkus & Festplatten, ScanSnap Scanner, AVM Hardware, Sleeves & Cases, Software für macOS & iOS & Co.

Dyson Pure Humidify+Cool – Service – Probleme – meine Erfahrungen

Eines vorweg: Kundenzufriedenheit geht anders…

Bis vor wenigen Tagen noch, hielt ich Dyson, als Hersteller von Staubsaugern, Leuchten, Haartrocknern sowie Raumklima-Geräten (um es einfach auszudrücken) für Premium auf ihrem Gebiet; ansatzweise vergleichbar mit Apple und deren hoch-qualitativen Hardware sowie TOP-Support.

Bei Apple halte ich weiterhin an meiner Meinung fest, auch wenn es da ab und an etwas hakt; meine Betonung liegt hier auf „etwas“ — Apple ist und bleibt für mich Premium.

Das komplette Gegenteil erlebte und erlebe ich noch bei Dyson.

Dyson weiß vermutlich nicht, was Service bedeutet. Sollte Dyson es dennoch wissen, dann verbergen sie es hervorragend und lassen mich in keiner Weise daran teil haben.

Dass es Dyson gibt, wissen meine Frau und ich schon länger; haben wir doch einige Zeit mit deren Produkten geliebäugelt. Die Meinungen bezüglich des Dyson Airwrap und Dyson Staubsauger fielen uns zumeist positiv auf und wir schafften uns beide Geräte vor kurzem an und die Marke „Dyson“ blieb für uns, bis hier her, weiterhin positiv belegt.

Somit war es naheliegend, als es um Raumklima, Verringerung der Schadstoffbelastung sowie „frischen Wind“ im Arbeitszimmer ging, dass wir hierfür ebenfalls auf Dyson zurück griffen.

Unsere bisher positive Meinung über Dyson änderte sich…

Mit dem Kauf eines Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) in deren Online-Store, änderte sich unsere bisher ausschließlich positive Meinung zu Dyson nahezu schlagartig.

Dyson liefert fehlerhaftes Gerät

Das erste Gerät wurde pünktlich am darauffolgenden Tag, nach Bestellung, geliefert und es trat… direkt nach der ersten Inbetriebnahme der erste Fehler auf: ein knarzend/vibrierendes Geräusch im oberen Teil des Gerätes (Einstellung Brise sowie aktiviertem Automatik-Modus).

Kann passieren, dachte ich im ersten Moment. Es ist ein technisches Gerät und na gut, hat es mich erwischt.

Das knarzend/vibrierende Geräusch eines Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) — seltsam & störend.

Dennoch dachte ich noch positiv und begann Google zu bemühen. Nicht dass es sich um ein technisch-notwendiges Geräusch handelt, das seine Richtigkeit hat.
Gehofft darauf habe ich eher nicht, da dieses bei sämtlichen anderen Lüfter- und Gebläse-Einstellungen des Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) nicht auftrat und das verunsicherte mich ordentlich: gerade geliefert und soll direkt fehlerhaft sein.

Verpackung des Dyson nicht wirklich frisch…

Dass der Karton auf eine gewisse Art zerfledert ausschaute, als ob dieser längere Zeit von einer Ecke des Lagers in eine andere „verschoben“ wurde, sei hier nur der Vollständigkeit halber mit erwähnt.

Online-Bewertungen des Dyson Pure Humidify + Cool

Was ich mit Hilfe von Google alles fand, ließ mich erschrecken. Das fing an bei angeblich gelöschten (kritischen) Bewertungen im Dyson-Online-Store, ging weiter über einen nicht bis schwer erreichbaren Telefon-Support und setzte sich fort in dem vor Monaten erstmals beschriebene und zum Teil auf Youtube mit Video und Ton veröffentlichte, knarzend/vibrierende Geräusch des Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver).

Letztlich fand ich all das zig-fach bestätigt, was ich gerade erlebte und erlebe. Zahlreiche User berichten alle exakt das Gleiche und wie sich heraus lesen ließ, retournierten sie alle ihre Geräte.

Dyson muss wissen, dass es dieses Problem mit ihrem Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) gibt.

Dennoch versenden sie diese Geräte weiterhin und lassen letztlich den User damit klar kommen. Mir drängt sich hierzu der Eindruck auf, dass Dyson hofft, dass womöglich zahlreiche Anwender den „Brise-Modus“ nicht aktivieren und somit das Problem nicht auffällt.

Die berühmt-berüchtigte 30 min-Dyson-Support-Warteschleife

Somit stand ein weiterer Anruf beim Dyson-Support an und wie ich befürchtet hatte, die obligatorische Warteschleife von knapp 30 Minuten. Zum Glück lässt sich mein Telefon daneben legen und ich kann derweil weiter arbeiten.

Pünktlich nach Ablauf von 30 min hatte ich einen Support-Mitarbeiter in der Leitung und noch zu Beginn meines Telefonates hoffte ich, dass zumindest hier Dyson als Premium-Hersteller agiert — glatte Fehlanzeige.

Was wünschte ich?
Wie von anderswo gewohnt, ging ich davon aus, dass ein bereits fehlerhaft geliefertes Gerät, einen zumindest besonderen/bevorzugten Service erhalten würde.

Somit bot ich direkt von mir aus, weil gewohnt, meine Kreditkarte zur Hinterlegung für einen Vorabtausch an. Hierauf der Support-Mitarbeiter: das bietet Dyson nicht. Das Gerät wäre zurück zu senden und nach Ablauf einer Woche könnte ich mit einem Ersatzgerät rechnen.

Zweitbestellung als Lösung für ein defektes Dyson-Gerät

Aber ich könne gern online einen weiteren Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) bestellen und dann parallel dazu das fehlerhafte Gerät zurück senden und bekäme dann — nach Ablauf von ca. 14 Tagen — mein Geld des ersten Dyson Pure Humidify + Cool zurück.

Zum Glück kann es mir relativ gleichgültig sein, denn meine Kreditkarte bietet mir ein generell verlängertes Zahlungsziel und ob der Saldo auf der Karte höher oder niedriger ausfällt, kann für einen gewissen Zeitraum neutral gesehen werden.

Für Geld-Retour auf Grund Gerätedefekt sind 14 Tage zu lang.

Dyson verspricht: heute bestellt — morgen geliefert

Das Versprechen von Dyson an zahlreichen Stellen auf deren Webseite: Bis 14:00 Uhr bestellt, stellenweise habe ich 16:00 Uhr gelesen — morgen geliefert kann funktionieren oder nicht.

Bestellt hatte ich das Ersatzgerät 09:51 Uhr …und geliefert wird nichts. Erneut die obligatorische 30 min-Warteschleife bemüht und die nichts sagende Aussage von Dyson erhalten:

Mein Fazit zu Dyson

Schlussendlich bleibt mir zu sagen: All das was ich persönlich bei Dyson erlebt habe, ist alles andere als erfreulich.

Es ist weit entfernt von jeglichem Servicegedanken, weit entfernt von Kundenfreundlichkeit, zu weit entfernt von allem, was mich als Kunde glücklich und zufrieden machen würde.

Heute Morgen habe ich Dyson zu dieser gesamten Situation angeschrieben.
An deren Reaktion, sofern eine erfolgen wird, werde ich erkennen können, ob und in welchem Umfang sie diese Thematik interessiert.

Dass es sich beim Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) um ein phantastisches Gerät handelt, sofern dieses fehlerfrei funktioniert, ist meinerseits unbestritten. Auch die Zusammenarbeit des Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) mit der iOS App gefällt mir ausnehmend gut.
Somit bleibt mir wirklich nur, aufs zweite Gerät und Besserung zu hoffen.</>

Gespannt bin ich, wann das zweite Gerät geliefert wird, in welchem Zustand der Karton sich befindet und vor allem, ob das Gerät fehlerfrei funktioniert.

Update 15.08.2020


Das Ersatzgerät ist bisher noch nicht eingetroffen und nun kamen beim Erstgerät noch Verbindungsprobleme zum bereits bestehenden Problem des knarzend/vibrierendes Geräusch im oberen Teil des Gerätes (Einstellung Brise sowie aktiviertem Automatik-Modus) hinzu.

Interessant finde ich, dass ich auch dieses Problem des Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) während meiner Google-Recherche bereits gefunden und mehrfach darüber gelesen hatte — und es sich somit auch hierbei um ein bereits bekanntes Problem des Dyson Pure Humidify + Cool (White/Silver) handelt.

Zusehends schwindet meine Hoffnung, dass das Zweitgerät fehlerfrei sein könnte; sofern es eines Tages noch eintrifft. Doch wohl auch hier gilt: „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“.

Zum Fortgang der Geschichte halte ich euch auf dem Laufenden.

Frank Stephan

Mit dem Bloggen begann ich im Januar 2008. Anfangs noch über meine Ausfahrten auf einer Night Train der Marke Harley-Davidson unter bikershrek.de; wurde bald darauf daraus tekshreks Blog. Technische Themen faszinieren mich schon immer. Seither schreibe ich Testberichte über Hardware, Gadgets, über macOS & iOS sowie darunter laufender Software & Apps.

Über meine 2016 hinzu kommenden Leidenschaften zum Mountain Biken, Bergwandern und Indoor Cycling berichte ich drüben auf GPS-Cycling.de.

Du erreichst mich auf Garmin Connect, auf Strava, sowie auf Twitter und per E-Mail tekshreksblog@gmail.com.

Alle Artikel von Frank Stephan

11 comments on “Dyson Pure Humidify+Cool – Service – Probleme – meine Erfahrungen”

  1. Beim Dyson Pure Humidify + Cool habe ich von Anfang an grosse Probleme mit der Luftbefeuchtung. Man solle die Säulenpumpe (das Teil im Wasserbehälter) ein paar Stunden trocknen, dann liefe es wieder. Ich bin mittlerweile sehr vorsichtig mit dem Wasserbefüllen, damit das Kapilarrohr in der Säulenpumpe nicht nass wird: Befülle nie bis zur Markierung, sondern orientiere mich knapp unterhalb des Dyson-Schriftzugs; den befüllten Wasserbehälter transportiere ich dann nicht mit der Pumpe (also Deckel), damit das Wasser beim Transport nicht ins Kapilarrohr schwappt, sondern setze die Pumpe mit Deckel erst vor dem Gerät auf.
    Dennoch hält die Luftbefeuchtung nur noch max. ein paar Stunden.
    Dass sie nicht mehr arbeitet, merke ich erst nach geraumer Zeit, wenn sich die Luftfeuchtigkeit nicht erhöht (oder sogar sinkt), da das Gerät keinen Meldung für fehlende Befeuchtung gibt.
    Ich hab‘ schon an einen zweite Pumpe gedacht (die mir auch ziemlich schnell versprochen wurde aber nach Wochen immer noch nicht angekommen ist), damit ich täglich eine trocknen und die zweite für den Betrieb nehmen kann. Aber das wäre nur ein Workaround.
    Ich wünsche mir einen Luftbefeuchter, der zuverlässig funktioniert. Der Dyson Pure Humidify + Cool ist das in meinen Augen nicht.
    Übermorgen geht das ganze Gerät in Reparatur. Bin allerdings nicht zuversichtlich, dass es danach zuverlässig durchhält. Schauen wir mal…

  2. Mein Dyson hat nach der ersten Renigung bzw Entkalkung das gleiche Problem. Die Luftfeuchtigkeit erhöht sich nicht mehr. Das heißt man muss die Pumpe erst wieder komplett trocken? Was ein Aufwand.
    Zudem habe ich nach nun zwei Monaten seit Kauf des Gerätes nach wie vor keine Rechnung erhalten, die mir diverse Male über die Hotline versprochen wurde. Kundenservice bei Dyson gibt es schlicht nicht. Ich bin entäuscht und muss zudem wohl einen Anwalt einschalten um an die mir zustehende Rechnung zu kommen. Bei den Preisen insgesamt die größte Enttäuschung als Kunde die ich je erlebt habe. Ich würde ich über Austausch und zu dem Thema sehr freuen. Vielleicht haben sie noch weitere Tips? LG, Uta Hansen

    1. Hallo

      wir haben leider das selbe Problem mit der Luftfeuchtigkeit. Das ist wirklich sehr ärgerlich.

      Wie geht ihr nun vor?

      Vielen Dank!

      LG
      Georg H.

      1. Hi Georg,

        ich hatte das gleiche Problem. Das Trocknen der Säulenpumpe hat nichts gebracht. Mir ist dann aufgefallen. dass das Sieb unten an der Pumpe verstopft aussah. Dieses kann man vorsichtig herausnehmen und dann separat reinigen. Danach war alles o.k.

        Probiere es aus …

        Hendrik

  3. Zunächst Danke für den obigen Erfahrungsbericht.
    Mir geht es sehr ähnlich.
    Ebenfalls bis vor wenigen Wochen noch, hielt ich Dyson als Hersteller für Premium auf deren Gebiet. Als Apple Kunde mit vielen Geräten schon seit Jahrzehnten und deren hoch-qualitativer Hardware, sowie einwandfreien Support und kundenorientiertes Handeln, wurde ich von Dyson mehr als enttäuscht. Die Hotline ist schrecklich. Schwierig jemanden zu erreichen. Wenn ist es sprachlich manchmal eine Herausforderung und fachlich, verständlich ist mit den MitarbeiterInnen auch nicht viel anzufangen. So meine Erfahrung nach 5+ Telefonaten.

    Hier mein aktuelle Reklamation per E-Mail an den Dyson Support, an hier interessierte Nutzer.
    Auch wenn ich mir leider nicht nicht viel von Dyson, deren Kompetenz, Handlungsspielraum und Kundenservice verspreche.

    —–
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    da telefonisch in der Warteschlange über 30 Minuten niemand erreichbar ist und eben der Live- Chat durch eine Mitarbeiterin xxxx im laufenden Gespräch beendet wurde, meine Nachricht auf diesem Weg an Sie.

    Leider wende ich mich absolut verärgert und von Dyson zutiefst enttäuscht an Sie. Ich hoffe Sie sind willens im Kundeninteresse und meiner Aufforderung entsprechend behilflich zu sein.

    Am 24.12.2020 habe ich über Saturn.de einen neuen Dyson Pure Humidify+Cool Luftbefeuchter PH01 gekauft S/N: 001-EU-xxx1234x. Diesen habe ich am 29.12.2020 erhalten.
    Das Gerät war nach nur etwas mehr als 14 Tagen schon defekt und hat den Wassertank nicht mehr erkannt.
    Auf Anforderung vom Verkäufer Saturn wurde das defekte Gerät am 23.01.2021 von mir zu Saturn gesendet.
    Saturn hat im Rahmen der Garantie von Dyson ein neues Gerät erhalte, was an mich weitergesendet wurde.
    Ich musste knapp vier Wochen auf das neue Gerät warten. Diese wurde am Freitag 20.02.2021 geliefert.
    Neues Gerät S/N: 002-EU-xxx1234x

    Nun ist auch dieses Gerät nach nur 2 Tagen (Mo.22.02.2021) wieder defekt. Und das noch gravierender.
    Das Gerät hat auf einmal laute, fräsende Geräusche gemacht, wie wenn sich ein Ventilator im inneren des Gerätes in Kunststoff bohrt. Es hat fürchterlich nach geschmorten/abgeriebenen Kunststoff gerochen.

    Das Gerät hat die Arbeit direkt automatisch eingestellt und zeigt ein Ausrufezeichen auf dem Display und in der App „Anscheinend gibt es ein Problem mit Ihrem Gerät“. .
    Das Gerät vom Stromnetzteil trennen und wieder einschalten brachte keine Lösung. Ebenfalls alle Filter und den Tank aus und wieder eingesetzt halfen nichts.

    Ich bin besorgt, vor allem aber absolut verärgert und von Dyson zutiefst enttäuscht.
    Für ein solch hochpreisiges Gerät und für Dyson habe ich mich aufgrund der Qualität entschieden. Diese ist aber definitiv nicht gegeben. Zwei Geräte mit unterschiedlichen Qualitätsproblemen und totalem Defekt sind kein Zufall. Ich habe kein Vertrauen in Dyson.

    Daher bitte ich auf diesem Weg nachdrücklich darum, dass mir entweder von Ihnen als Dyson, oder sie über den Verkäufer Saturn Online veranlassen und sich mit Saturn in Verbindung setzen, dass mir der volle Kaufbetrag umgehend zurückerstattet wird. Ich möchte mich über Dyson nicht weiter ärgern, den gezahlten Betrag zurück und das defekte Gerät durch sie abgeholt bekommen.

    Bitte veranlassen Sie alles Weitere und informieren mich auf schriftlichem Wege umgehen.
    Alle Unterlagen sind für Sie beigefügt.

    Besten Dank für Ihre Zeit und Unterstützung.
    xxxx

    Saturn Bestell-Nr.: xxxxx, Rechnung-Nr.: xxxxx
    Gesamtbetrag: 539,50 EUR
    Online-Bestelldatum: 24.12.2020
    Austausch Gerät/SWAP: (neu) 002-EU-xxx1234x, (alt) 001-EU-xxx1234x
    SWAP Geliefert: 20.02.2021
    Erneuter Defekt: 22.02.2021 S/N: 002-EU-xxx1234x
    Defekt-Beschreibung: Gerät machte laute, fräsendes Geräusch. Geruch von verschmortem Kunststoff. Gerät hat alle Funktionen eingestellt.

  4. November 2020 Gerät gekauft – nach erstem Reinigungszyklus mit Zitronensäure Pumpe defekt; Dezember 2020 Austauschgerät erhalten – nach erstem Reinigungszyklus mit Zitronensäure wieder Pumpe defekt. Gerät zum zweiten Mal eingeschickt. Nach einer Woche wurde mir tel. mitgeteilt dass diese Geräte einen Konstruktionsfehler haben; ich in 3 – 4 Monaten eine neues Gerät haben oder eine Rückvergütung haben könnte. Nach den bisherigen Erfahrungen nahm ich natürlich die Rückvergütung gerne an und bekam diese nach einem beinahe endlos dauernden Schriftverkehr wegen angeblich nicht erhaltener Daten den Betrag Anfang 04.2021 überwiesen. Alles was die Hotline und die Geschwindigkeit der Bearbeitung einer Kundenreklamation betrifft kann ich also nur bestätigen. Dazu bleibt noch die Frage: Warum wird dieses Gerät noch verkauft?

  5. Mit geht es nicht anders, ich hatte Ende Februar 2021 mein Gerät reklamiert, hatte 2 Wahlmoglichkeiten. Entweder Geld zurück oder ein Ersatzgerät, das ich behalten kann, und dann ein Austauschgerät für das defekte Gerät. Nach mehrmaligem Ermahnen bekam ich dann das Ersatzgerät, welches nicht das versprochene war (okay, konnte ich noch akzeptieren) ich warte jetzt aber schon lange auf mein Austauschgerät. Anscheinend hat Dyson den Pure Humidify and Cool vom Markt genommen. Man kann ihn nämlich nicht mehr bestellen. Ich bin jetzt richtig unsicher, was ich machen soll. Geld zurück und das Ersatzgerät trotzdem behalten?
    Bin wirklich enttäuscht von der Premiummarke Dyson…

  6. Habe den Dyson Pure Humidify Cool im August 2020 gekauft. War zuerst zufrieden. Bei der ersten Entkalkung im Dezember 2020 hörte er komplett auf zu funktionieren. Ich schickte ihn zurück und bekam 6 Wochen später einen neuen. Dieser war schon beim ersten Einschalten kaputt, Pumpendefekt. Man hielt mich nochmal monatelang hin mit der Ausrede, die Pumpe sei gerade nicht lieferbar. Nach mehrfachen Anrufen bei der unsäglichen Hotline erfuhr ich, dass die ganze Serie eingestellt sei und Neues Gerät entwickelt wird. Man bot mir als Ersatzgerät den Dyson HP02 Pure Hot Cool an, und zwar als Geschenk. Sobald das neue Humidify-Gerät verfügbar sei, bekomme ich das nachgeliefert. Jetzt, 4 Monate später, ist immer noch kein Ersatz in Sicht, habe mir einen Venta Luftwäscher gekauft. Das Ganze ist schlicht Betrug, ich will mein Geld zurück, immerhin fast 700 Euro.

  7. Geht mir ganz genauso mit dem gleichen Model, habe bei Saturn einen Reparaturauftrag erstellt. Nach monatelanger Verzögerung wurde mir das Gerät genauso wie eingeliefert wieder zurück geschickt. Angeblich repariert, tatsächlich macht es sofort nach dem einstecken in die Steckdose elektronische Geräusche.

    Vielleicht ein Kabel nicht richtig isoliert oder ähnliches.

    Ich werde den Kaufpreis zurück verlangen. Kann ja nicht sein dass man Angst haben muss, dass das Gerät irgendwann die Wohnung abfackelt.

    Danke für ihren Bericht!

  8. Hallo,

    Danke für den Erfahrungsbericht! Ich weiß aus eigener Erfahrung wie ärgerlich so etwas sein kann und hoffe das der Beitrag dazu führt, dass Dyson einlenkt. Premium Geräte sollten auch Premiumsupport haben!

    Wir haben gerade auch Probleme mit dem sündhaft teuren Gerät und waren bis dato immer zufrieden. Seit gestern streikt es jedoch. Obwohl der Wassertank eingesetzt ist, zeigt das Display an: „Wassertank einsetzen“. Ich habe den Wassertank dann entnommen und entleert. Mir ist aufgefallen, das die Pumpe oben an den elektrischen Anschlüssen auf jeder Seite insgesamt theoretisch 4 Anschlüsse hat. Auf der einen Seite jedoch nur 3 Pins zu sehen sind. Ist das normal, oder ist da vielleicht etwas abgebrochen, ohne das wir es bemerkt haben? Wer kann helfen?

    LG Jens

  9. Bei mir leider das gleiche Problem, hatte ursprünglich den AM10, der aber irgendwann nicht mehr befeuchtete. Nach Anruf bei der Hotline offerierte man mir sofort einen Austausch, aber den AM10 gabs nicht mehr, nur noch den Humidify & Cool, für CHF 145 Aufpreis könne man ihn ersetzen.
    Gesagt getan, dauerte allerdings einige Wochen, bis er lieferbar war. Nach mehreren Anrufen by Dyson dann die Info, dass das Gerät lieferbar sei, dann hat das mit der Zahlerei aber nicht geklappt, wieder vergingen Wochen, bis ich das Gerät dann endlich hatte. Die Freude währte nur kurz, beim ersten Entkalkungsvorgang mit Zitronensäure funktionierte der Timer nicht, nach aus- und einstecken gings dann, aber kurz darauf funktionierte die Befeuchtung nicht mehr. Ich konnte ihn den ganzen Tag bei voller Leistung laufen lassen mit max. Luftbefeuchtung, ohne dass sich das Wasser nur einen mm bewegte im Tank. Also wieder den Helpdesk angerufen, und sofort wurde mir wieder offeriert, das Gerät zu ersetzen. Wegen Corona und vermutlich auch wegen Konstruktionsfehlern dauerte es immens lange, bis ich das neue Gerät dann vor ca. 2-3 Monaten bekam, weil ich mal angerufen hatte zwischendurch und mich über den Verbleib des neuen Gerätes erkundigte, schenkten sie mir sogar einen Hot & Cool, der aber logischerweise nicht meine Zwecke erfüllt. Jedenfalls habe ich nun das neue Gerät in Betrieb (vor nicht allzulanger Zeit merkten sie mal, dass ich die CHF 145 noch immer nicht bezahlt hatte da bis dato keine Rechnung erhalten), habe diese Mahnung dann aber auch gleich zurück gewiesen, solange ich nicht ein funktionierendes Gerät bei mir habe. Jaaaa, was soll ich sagen, letzte Woche noch hat das wunderbar funktioniert, dann, beim erneuten Wasserauffüllen vorgestern wieder bemerkt, dass sich der Wasserstand nicht regt… heute mal den ganzen Tag über bei geschlossener Zimmertür laufen gelassen, nix, Wasserstand immer noch gleich, Hygrometer stand ebenfalls… ein stylisches Teil zwar, aber man kann es in die Tonne kloppen, das Ding funktioniert leider einfach nicht wie es soll. Für die Preisklasse schon ziemlich heftig und entteuschend. 🙁
    Lg Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.