Zum Inhalt springen
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Archiv für:

Software für macOS

Software für macOS – Software für iMac, Mac Pro, MacBook Pro und MacBook Air.

Microsoft Office: Eine 25-jährige Erfolgsgeschichte

Mit seiner Office Suite hat Microsoft einen echten Klassiker geschaffen, der auf unzähligen Computern zum Einsatz gelangt. Aus dem Unternehmensumfeld ist er nicht wegzudenken und auch private Anwender arbeiten meist regelmäßig mit einzelnen Bestandteilen der Suite. Diese wird von Microsoft übrigens schon seit mehr als 25 Jahren angeboten. Der Grundstein wurde 1989 gelegt Ein vollständiges […]

Mac OS X Tipp: iCloud-Konto existiert doppelt

Heute war mir aufgefallen, dass sich in jedem meiner Kontakte innerhalb der Kontakte.app auf dem Mac zwei iCloud-Links befanden (siehe Screenshot hier darunter), die mir nicht so ganz geheuer erschienen. Eine Nachfrage über Twitter ergab, dass das wohl so auch nicht in Ordnung sei und irgend etwas in der Vergangenheit bei der Synchronisierung oder einem […]

Tweetbot für Mac: Probleme beim Schreiben?

Was genau die Ursache für den Bug in Tweetbot für den Mac ausgelöst hat, lässt sich wohl nicht wirklich zu 100% feststellen; betrifft es doch OS X 10.9.3 genau so wie die Vorgängerversion 10.9.2 und auch User mit noch 10.8.x berichteten von diesem Problem: es ließen sich keine Tweets und Mentions mehr verfassen, das Lesen […]

Calendars 5 by Readdle: 48 Stunden kostenlos

Bei Calendars 5 handelt es sich um eine App, die sowohl Aufgaben als auch Termine optimal auf einem iPad und iPhone verwalten kann und das bei intuitiver Bedienung. Calendars 5 by Readdle ist seit langer Zeit meine Lieblings-Kalender-App auf dem iPad und auch iPhone. Die integrierten Tages-, Wochen-, Monats- und Listenansichten lassen keine Wünsche bezüglich […]

Finder: Entfernte CD/DVD

Nachdem jetzt mit dem Verlassen des iMac aus unseren Diensten auch das letzte CD/DVD-Laufwerk uns den Rücken gekehrt hat, störte mich das im Finder unter Geräte › Mac Pro angezeigte Symbol Entfernte CD/DVD schon. Arbeite ich doch recht oft mit genau diesem Finder-Fenster, da darin die Freigaben unserer NAS-Laufwerksordner angezeigt werden. Und wenn schon keine […]

Farbiges PDF-Dokument wird schwarz-weiß

Heute hatte ich nach einer Lösung gesucht, ein farbiges PDF-Dokument mit in OS X Mavericks enthaltenen Bordmitteln in schwarz-weiß umzuwandeln, denn der bisherige Umweg über Adobe Photoshop CS 6 erschien mir stets zu umständlich. Die Lösung letztlich ist absolut einfach. Das umzuwandelnde PDF mit einem Rechtsklick durch Auswahl unter ‚Öffnen mit‘ des ColorSync-Dienstprogramms öffnen. Anschließend […]

Netzlaufwerk eines NAS unter OS X

Mit der Zeit wurde es mir zu mühsam, jedes Mal die Verbindung mit dem NAS manuell herzustellen und mich erst durch mehrere Klicks zum gewünschten Netzwerk-Ordner zu hangeln. Das sollte einfacher zu handhaben sein und das tut es auch. Am Beispiel meines Arbeitsordners auf dem NAS möchte ich diesen relativ simplen Vorgang erläutern. Selbstverständlich kann […]

MacBook Akkuzustand und Ladezyklen prüfen mit coconutBattery 3

Die aktuell erschienene Version coconutBattery 3 nehme ich zum Anlass, diese kleine aber doch informative App hier einfach mal mit zu erwähnen. Nutze ich doch coconutBattery bereits seit dem ersten MacBook Pro in 2008, um die Leistung der seither in meinen MacBooks integrierten Akkus, hauptsächlich in Bezug zur Kapazität, gelegentlich zu prüfen. Die App zeigt […]

Synology DiskStation Manager 5.0

Mit Erscheinen des DiskStation Manager (DSM) 5.0 vor wenigen Tagen führte Synology neben zahlreichen Verbesserungen einen neuen Dienst ein. Dieser nennt sich Cloud Sync und ermöglicht die Synchronisation von Dateien zwischen Google Drive, Dropbox und Baidu und einer Synology DiskStation. Zwar ist es derzeit nur möglich, den gesamten Inhalt seiner Dropbox bzw. des Google Drive […]

Markdown-Editor als WordPress Plugin

Wer es wie ich beim Verfassen von Artikeln eher minimalistisch mag, hat sich sicherlich schon mal mit dem Schreiben in Markdown befasst. Der große Vorteil dort, es entfallen die im WordPress-Backend sichtbaren Menüs und zahlreichen Boxen auf der linken und rechten Seite. Markdown konzentriert sich auf das Wesentliche, auf die Anzeige des geschriebenen Textes und […]

Droplr im Test: Dateien schnell und sicher senden!

Das der Bilder-Sharing-Service Droplr kostenpflichtig wurde bzw. wird, sobald die 30 Tage Schonfrist vorüber sind, sollte sich zwischenzeitlich herum gesprochen haben; zumindest unter uns, die diesen Dienst bisher aktiv genutzt haben. Nun bin ich sicherlich nicht einer von den Usern, die alles kostenlos haben wollen, denn ich zahle gern für Apps, auch wenn ich diese […]