Zum Inhalt springen
tekshreks Blog - Software, Hardware, Mobile Computing, Internet & Co.

Heute vor genau 5 Jahren …

… war in Deutschland die Bestellung des allerersten iPhone möglich.

Vorgestellt wurde es von Apple am 09. Januar 2007 auf der Macworld Conference & Expo in San Francisco und der eigentliche Verkauf begann in den Vereinigten Staaten am 29. Juni 2007.

Das iPhone 2G gab es mit 4 GB und 8 GB Speicher.

Und endlich dann am 09. November 2007 war es möglich, das iPhone 2G auch in Deutschland zu bestellen.

Damals zunächst ausschließlich über T-Mobile, gekoppelt an einen 2-Jahres-Vertrag und versehen mit einer Sperre, die die Nutzung während dieser Mindestvertragslaufzeit ausschließlich im T-Mobile-Netz ermöglichte.

Noch sehr gut kann ich mich daran erinnern, dass ich es Anfangs so gar nicht wollte, als aber dann der Tag der Bestellung näher rückte, bestellte ich pünktlich am 09. November 2007 mein erstes iPhone.

Und pünktlich, einen Tag später, am 10. November 2007 wurde es geliefert.

Seit dem mache ich regelmäßig den Wechsel auf das jeweils neueste iPhone mit und fühle mich wirklich gut dabei.

Jedoch wurde es zunehmend schwieriger, jeweils einer der Ersten zu sein, die das neue iPhone in den Händen hielten; begannen doch bald die Lieferprobleme.

Auch war es aus anderen Gründen nicht immer einfach; da war zu prüfen, ob denn überhaupt eine Vertragsverlängerung möglich war, die ja wiederum die Voraussetzung für das neueste iPhone war.

Auch das Stichwort Herauskaufen bzw. die vorzeitige Verlängerung des Mobilfunkvertrages habe ich noch eher unangenehm in Erinnerung.

Aber zum Glück sind diese Zeiten lange vorbei.

Wer sich heute vertraglich an einen Mobilfunkanbieter bindet, um das jeweils neueste iPhone günstiger zu erhalten, der tut das aus freien Stücken.

Ich für mich ziehe die Bestellung direkt bei Apple deutlich vor. Das erleichtert vieles. Beispielsweise brauche ich keinerlei Rücksicht mehr auf irgendwelche Fristen im Bezug zu Vertragsverlängerungen der Mobilfunkanbieter zu nehmen.

Auch deren zum Teil enormen und wochenlang andauernden Lieferprobleme interessieren mich so so rein gar nicht mehr.

Zwar wird es jedes Jahr aufs neue spannend, wenn die Vorbestellungsphase online beginnt; meist mit einigen Minuten Verspätung. Werde ich Glück haben, habe ich eine stabile Onlineverbindung? Bisher war immer alles gut.

Zuletzt beim iPhone 5 waren es gerade mal noch 10 min nach der angekündigten Zeit, bis online im Apple Store bestellt werden konnte und das aber dann ohne jegliche Probleme.

Seit wann bist du dabei?
Wie oft wechselst du dein iPhone?

5 comments on “Heute vor genau 5 Jahren …”

  1. Ich hatte das erste iPhone im Oktober 2007 bekommen, war ein US-Import, somit hatte ich es dann vor dem deutschen Release.
    Hatte dann das iPhone 3GS, iPhone 4 und jetzt das iPhone 5.

    Damals hieß das Betriebssystem auch noch iPhone OS 🙂

  2. Dabei seit September 2007 dank Import aus den Staaten. Damit verbunden auch bis zum iPhone 5 stetiger Jailbreak-User. Die Altgeräte befinden sich noch allesamt aufgereiht in der Vitrine, zusammen mit einigen anderen (teils nicht originalen) Apple Gadgets. Die Beschaffung erfolgt(e) bei mir unterschiedlich. Das erste aus USA, das 3G mit Telekom-Vertrag, das 3GS frei aus Frankreich, das 4er wieder von der Telekom, das 4S aus dem deutschen Apple Online-Store. Und das 5er nun wieder einmal von der Telekom. :]

  3. Ich habe mich im Juli 2009 mit einem 3GS 16Gb am Tag meiner Zwischenprüfung belohnt. (da kannte ich das Ergebnis noch nicht, war aber dann eine 2).
    Ich kann mich noch gut dran erinnern, wie ich erst im T-Shop aufgekreuzt bin, um mir dann vom Magenta-Mitarbeiter erklären zu lassen: „Das 3GS ist auf Wochen vergriffen, aber nehmen sie doch das 3G, da hat sich sowieso so gut wie nichts geändert…“ – ich bin dann mit einem Grinsen aus dem Laden und in Richtung „Geiz-Hals“-„Fachmarkt“ weitergezogen. Dort hatten sie tatsächlich noch ausreichend 3GS vorrätig, also T-Vertrag gemacht bzw. 2, weil der Mitarbeiter dort erst einen Vertrag mit „Sebastian“ und dann mit „Christian“ abgeschickt hat. Komischerweise sind beide aktiviert worden…das ist allerdings erst aufgefallen, als ich beide „Willkommensschreiben“ im Kasten hatte. *grrr*

    Danach habe ich brav 2 Jahre auf das 4S gewartet und es als „Premierenticket“-Inhaber auch am 1. Tag bekommen. Meine Frau hat zwischendurch das 4er bekommen und ist jetzt seit Verkaufsstart mit dem 5er direkt aus dem Apple Store unterwegs. Wir wechseln uns jetzt ab und ich gedulde mich dann mal bis zum 5S.

    Schöner Blogbeitrag!

  4. Bin seit 2008 mit dem 2G 16gb aus UK importiert dabei. Jailbreak und Unlock waren dann fällig aber recht günstig für 400€ damals.

    Auch ja das 2GB gabe es es 4, 8 und 16GB.

    Ein 3g follte dann beim 4er Start flog ich nach London und stand als einer der ersten in der Schlange für ein 4er mit 32 GB das bis vor ein paar wochen in betrieb war (jetzt hat es mein vater). Eigentlich sollte ein 5er kommen, aber dank mactomster habe ich dann erst mal günstig auf ein 4S gesetzt….

  5. Habe mit dem 3GS begonnen, das 4er und jetzt das 5er. Ich werde ihm wohl auch weiter treu bleiben, da für mich die Vernetzung der Apple Geräte DER Grund ist Apple zu nutzen.

    Das alte 4er hat jetzt meine Frau und nun nutzen wir gemeinsam Kalender, Erinnerungen und Co. Einfach spitze!

Schreibe einen Kommentar zu chr1spy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.