[Update] Mein Problem mit RIM | BlackBerry Firmware

Bevor jetzt einige Leser hier „aufschreien“: „Das habe ich dir doch gesagt.“ oder „Wie konntest du nur vom iPhone zum BlackBerry wechseln?“ kann ich euch sofort beruhigen; ich bin weiterhin zu 100% davon überzeugt die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
Ich würde mich erneut – ohne zu zögern – für den BlackBerry Bold 9700 und gegen das iPhone 4 entscheiden.

Was war also dann passiert, wieso schreibe ich diesen Artikel?

Am Freitag hat es aus unerfindlichen und Gründen, deren Ursache(n) mich nicht wirklich interessieren – es ist eben auch „nur“ ein technisches Gerät – meine Kalender-Datenbank auf dem BlackBerry durcheinander gebracht.

Ganz entspannt ging ich daran, meine letzte Datensicherung zurück zu spielen, denn wie ihr wisst, bin ich ein Perfektionist, auch wenn es darum geht – meine Daten zu sichern; so selbstverständlich auch die des BlackBerry.

Nun, jetzt beginnt es spannend zu werden.
Die erste Rücksicherung des letzten Backup-Satzes schlug fehl; nachdem ich den dritten Datensatz vergeblich versucht hatte, zurück zu spielen – jedes Mal erschien die Meldung: “Datenbank konnte nicht erstellt werden.” gab ich auf und dachte mir, bevor ich noch lange rum mache – einfach die Firmware neu drüber und alles neu eingerichtet – dann ist er wieder jungfräulich und läuft.

Nachdem ich vergeblich nach der Version 5.0.0.593 suchte und jedes Mal nur die 5.0.0.423 angeboten bekam, dachte ich wieder, nicht lange rum machen » aufspielen und über den BlackBerry Desktop-Manager aktualisieren; genau so wie es zig andere Geräte, Computer, Smartphones etc. auch können.

Das Aufspielen der Firmware 5.0.0.423 verlief einwandfrei; als nächstes sofort eine Datensicherung des Gerätes und … auf Aktualisierung geklickt, um wieder die neueste Firmware zu erhalten.
Das war nur nix. Es erschien die Meldung: Keine Aktualisierung notwendig. Sie haben die aktuellste Version.

Hm … toll … NEIN – ist es nicht.
Installiert war die Version 5.0.0.593 und bei beispielsweise diesem Provider gibt es schon seit 18. Mai 2010 die Version 5.0.0.656 und ich hätte gern wieder zumindest die 593 oder da wohl anscheinend verfügbar auch gern die Neueste.
Warum ich darauf bestehe, ganz einfach: Seit dem die Version 423 auf dem Bold läuft, lässt sich dieser über die Standby-Taste nicht mehr sofort in den Standby-Modus versetzen, der Bildschirm entsperrt sich nicht mehr automatisch, wenn ich es aus dem Holster ziehe und mein gekauftes Business-Theme wird fehlerhaft dargestellt. Und das sind nur die Dinge die mir bisher aufgefallen sind.

Nur es war beim besten Willen nichts zu finden; selbst Google lieferte keine Ergebnisse. Die Hersteller Webseite verweist nur auf den Desktop-Manager und der wiederum – nun, das hatten wir schon.

Liebes Unternehmen RIM, von einem Hersteller professioneller Business-Geräte, wie dem BlackBerry Bold 9700, erwarte ich, dass diese auch stets die aktuellste Firmware zur Verfügung stellen und das nicht nur über Mobilfunkbetreiber. Denn von da werde ich mir die Firmware garantiert nicht holen. Wir haben ein freies Gerät gekauft und holen uns dann freiwillig gebrandete Software. Niemals.

Heute habe ich den Media-Markt in Plauen entsprechend informiert und um Hilfe gebeten.

Hier werde ich berichten, wie es weiter geht.

Beste Grüße
bikershrek


Update 04. August 2010

Zuerst gebe ich meinen Irrtum zu, dass die Firmware, die auf den Seiten von Providern angeboten wird, ein Branding in einem freien Gerät verursacht. Dem ist nicht so. Das Branding ist im Gerät selbst vorhanden und wird nicht durch das Aufspielen einer Firmware verursacht bzw. geändert.

Nun zum Update selbst; die Stunden, die ich damit zubrachte, übersteigen die Anzahl 10 bei weitem. Es ist eben ein neues System und Erfahrungen sammeln – gehört dem Anschein nach dazu. Zum Schluss war alles ganz einfach.
Nun aber der Reihe nach:

Ach so, bevor ich zur Lösung komme – ein Kritikpunkt bleibt.
Ein Update der Firmware ist NICHT von einem Mac Betriebssystem aus möglich. Es werden zur Zeit keine aktuellen Firmware Versionen zur Aktualisierung über den BlackBerry Desktop-Manager für den Mac angeboten. Das sollte schleunigst von RIM verbessert werden.

Die Schlussfolgerung von daher, es muss zwingend eine Windows-Installation vorhanden sein und diese muss – sofern auf einem Mac aktualisiert werden soll – unter Bootcamp installiert sein.

Allein die Zeit, die ich damit verbrachte, die Aktualisierung der Firmware mit Windows unter Parallels auszuführen, war enorm. Die Aktualisierung startet zwar – hängt sich aber jedes Mal – egal welche Version der Firmware ich versuchte – einfach auf.

Erst als ich die Aktualisierung unter Windows auf einer Bootcamp-Partition versuchte – lief sie plötzlich reibungslos und zügig durch.
Der entscheidende Hinweis, es so zu versuchen, kam von einem netten und stets hilfsbereiten Herrn aus dem Media-Markt in Plauen; leider möchte er hier unerkannt bleiben.

Wichtig ist noch, dass zuerst der BlackBerry Desktop-Manager installiert werden sollte, da dieser die Verbindung des BlackBerry mit dem Rechner sicher stellt. Anschließend der Download und die Aktualisierung gestartet und das Update verläuft einwandfrei.

Zu beachten ist noch, dass nach der Installation der Aktualisierungssoftware und bevor durch setzen des Hakens diese gestartet wird, die Datei vendor.xml gelöscht wird. Sie befindet sich entweder im Pfad c:\programme\gemeinsame dateien\research in motion\apploader oder unter c:\program files\common files\research in motion\apploader – je nachdem welche Windows Version du benutzt. Das Fenster zum Starten der Aktualisierung kann dabei einfach geöffnet bleiben. Also einfach den Datei-Explorer öffnen – zum entsprechenden Pfad wechseln – die Datei entfernen – dann den Haken setzen und auf OK zum Start der Aktualisierung klicken.

Viel Erfolg. Deine Fragen gerne hier posten.


Veröffentlicht von

Ich bin der Gründer und Hauptschreiber hier auf diesen Seiten. Ich liebe das Internet, Apple sowieso und beides wohl mehr als gut für mich ist. Jede Menge Kaffee den gesamten Tag über und besonders mag ich die Insel Kreta.

Finde mich auch auf · App.net · Twitter · Facebook und auch auf Google+!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar
  1. Du hast geschrieben:
    “Ach so, bevor ich zur Lösung komme – ein Kritikpunkt bleibt.
    Ein Update der Firmware ist NICHT von einem Mac Betriebssystem aus möglich. Es werden zur Zeit keine aktuellen Firmware Versionen zur Aktualisierung über den BlackBerry Desktop-Manager für den Mac angeboten. Das sollte schleunigst von RIM verbessert werden.”

    Soll ich jetzt doch noch mit einem Wechsel vom iPhone zum BB Bold 9700 warten? Bin ja schliesslich Mac-User! Ausserdem kommt ja jetzt Blackberry OS 6.0! Bin immer noch von einem Wechsel überzeugt.

    Gruß und danke für Deine (immer wieder) interessanten Infos!
    Markus

    • Hallo Markus, Danke für dein Kompliment. :-)
      Hast du nicht irgend wo eine Möglichkeit – günstig an eine u.U. sogar gebrauchte Windows-Lizenz zu kommen.
      Diese dann unter Bootcamp installiert und schon funktioniert alles einwandfrei.
      Genau so habe ich es auch gemacht.
      Oder suchst dir einen Kumpel, der einen PC hat und dir diesen für ein Update zur Verfügung stellt.
      Alles andere funktioniert ja vom Mac aus.
      Bzgl. warten, dass sollte jeder für sich selbst entscheiden – ich bin nicht so der Typ der wartet.
      Außerdem gehe ich mal davon aus, dass es die 6er dann auch als Update geben wird.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>