Dial!List: FRITZ!Box-Anrufmanager für den Mac

Dial!List

Aus Dial!Fritz wurde Dial!List.

Im Oktober hatte ich euch Dial!Fritz · FRITZ!Box-Anrufmanager für iPad und iPhone vorgestellt.

Nun gibt es die vollkommen neu überarbeitete Version des FRITZ!Box-Anrufmanagers für den Mac mit zahlreichen neuen Funktionen.

Bevor ich auf die App selbst eingehe, vorab noch etwas zum Namen. Dieser wurde geändert von bisher Dial!Fritz in Dial!List. Der Grund hierfür waren Verwechslungen, die AVM auf Dauer nicht wirklich lustig fand und so verständigten sich der Entwickler und AVM einvernehmlich auf diese Änderung.

Die App selbst läuft bei mir schon seit der Beta Phase und das äußerst zuverlässig. Ohne eine Software für die Verwaltung meiner Anruflisten aus zu kommen, das könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen.

Rückrufe Dank Anruflisten

Ich selbst bin ein großer Fan von Rückrufen. Denn oft telefoniere ich, während ein weiterer Anruf herein kommt oder ich bin unterwegs und es sammeln sich Anrufe, deren Anrufer nicht alle eine Voicemail hinterlassen, sich aber dennoch freuen, wenn sie zurück gerufen werden.

Auch hat das in meinen Augen etwas mit Zuverlässigkeit und Höflichkeit meinem Gegenüber zu tun. Denn jemanden nicht sofort telefonisch erreichen zu können, sollte keinerlei Problem darstellen. Ein nicht statt findender Rückruf und das regelmäßig … na ja.

Dial!List

Bisher habe ich meine Anruflisten stets nur per Fernabfrage über das iPhone abrufen können. Das war zwar schon angenehm, führte aber doch hin und wieder dazu, dass ich es in der Hektik des Alltags vergaß und dann doch erst zu Hause bzw. Büro bemerkte, dass Anrufe in Abwesenheit vorliegen, die auch schon mal etliche Stunden zurück lagen.

Ab sofort funktioniert das besser – deutlich besser und schon komme ich zum ersten Highlight.

Anrufbenachrichtigung per iMessage

Seit der aktuellen Version von Dial!List lässt sich für solche Zwecke eine Benachrichtigung per iMessage einrichten und das funktioniert wirklich phantastisch. Kaum kommt der Anruf rein ist auch schon die Nachricht auf dem iPhone; natürlich unterstellt, dass der Dienst bei Apple nicht gerade wieder rum zickt, was in letzter Zeit leider hin und wieder der Fall war.

Ansonsten tut die App, was man von einem Anrufmanager erwartet, sie verwaltet Anrufe und das macht sie einfach phantastisch und zuverlässig.
Die Anrufliste wird automatisch nach jedem Anruf von der FRITZ!Box geladen. Diese kann nach Kategorien gruppiert angesehen und durchsucht werden. Wenn sich der Kontakt im Adressbuch befindet, wird der Name dazu angezeigt; andernfalls kann direkt eine Rückwärtssuche übers Internet ausgelöst werden.

Die Liste kann exportiert, sowie Anrufe daraus gestartet oder neue Kontakte dem Adressbuch hinzugefügt werden.

Telefaxe und Voicemails

Auch lassen sich die mit der Fritz!Box empfangenen Telefaxe anzeigen und entgegen genommene Voicemails abspielen.

Dial!List

Übrigens, dass Apps zuverlässig funktionieren ist längst nicht mehr selbstverständlich. Ich könnte ganze Seiten füllen, mit meinen Bemühungen, Apps zum Laufen zu bringen bzw. deren verursachte Fehlfunktionen nachzuvollziehen und auszubügeln, weil die Entwickler solche erst mal grundsätzlich ausschließen; das ist aber wieder ein ganz anderes Thema.

Feedback

Dial!List funktioniert zuverlässig und sollte es dennoch mal zu Problemen oder Fragen kommen, Matthias freut sich über jede Art der Kontaktaufnahme; beispielsweise auch, wenn es um die sinnvolle Erweiterung des Funktionsumfanges geht.

Funktionen

Dial!List für den Mac wurde auf die Version 1.6 aktualisiert. In dieser Version wurden viele neue und großartige Funktionen hinzugefügt:

  • Traffic Monitor
    Der Traffic Monitor zeigt die aktuelle Datenrate für die ein- und ausgehenden Datenverbindungen der FRITZ!Box in einem Fenster oder in der Menüleiste an. Die Anzeige bietet umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten und gibt ständig aber unauffällig Überblick über die gesamte Internetbandbreite.
  • iMessage-Benachrichtigung
    Die neue Anruf-Aktion iMessageForCall sendet eine iMessage mit den Anruferdetails an einen hinterlegten iMessage-Empfänger und bietet sofortige Benachrichtigung auch in Abwesenheit vom Mac.
  • Nebenstellen Monitor
    Der Nebenstellen Monitor zeigt an, welche Nebenstellen momentan Anrufe führen. Weiterhin besteht die Möglichkeit die Nebenstelle direkt anzuwählen.
  • Neuer Look
    Der Anrufmonitor, die Anrufliste und “Neuer Anruf” wurden optisch überarbeitet und sind jetzt besser an das OS X Design angepasst.
  • Weitere Neuerungen
    Als weitere Funktionen gibt es nun auch die Möglichkeit nur Anrufe in Abwesenheit in der Menüleiste anzuzeigen. Eine neue Anruf-Aktion kann vorhandene Gesprächsnotizen automatisch zu einem Anrufer öffnen oder manuell per Tastaturbefehl.

Weiterhin wurden die Tastaturbefehle und Hotkeys umfangreich erweitert. Auch die Mac-Version bietet schon jetzt volle Unterstützung zu der neuen AVM FRITZ!Box-Firmware.

Eine Übersicht über alle Neuerungen und Fehlerbehebungen kann in der Funktions- und Versionsübersicht eingesehen werden.

Verlosung

Für ein Gewinnspiel wurden mir von HOsy Labs 5 Lizenzen der Dial!Fritz App für den Mac zur Verfügung gestellt.
Um die Chance auf den Gewinn einer dieser Lizenzen zu erhalten, solltest du folgendes tun:
Installiere auf deinem Mac die Testversion von Dial!List, teste diese und schreibe dann unten in die Kommentare, welches Feature dir am Besten gefällt; selbstverständlich sind hier Mehrfachnennungen ausdrücklich erlaubt.

Verdopplung deiner Gewinnchance

Deine Chance auf den Gewinn einer der begehrten Lizenzen verdoppelt sich, wenn du zusätzlich @HOsyLabs auf Twitter folgst und den nachfolgenden Tweet veröffentlichst (den Link zum Tweet bitte unten mit posten!).

Ich nehme am #Gewinnspiel vom @tekshrek teil › #DialList #Anrufmanager für den Mac von @HOsyLabs › http://tek.sh/diallist/

Was zwar nicht deine Gewinn-Chance erhöht, mich allerdings persönlich sehr freuen würde, ist ein Like der tekshrek-Fanpage auf Facebook.

Das Gewinnspiel endet am kommenden Mittwoch, dem 19. Dezember 2012, wie immer um 23:59:59 Uhr.

Das „Kleingedruckte“ findest du unter: Allgemeine Teilnahmebedingungen.

Wer nicht so lange warten möchte, hat natürlich die Möglichkeit, sich Dial!List sofort zu holen.

Mac App Store

Die aktuelle Mac App Store Version wurde bereits vor einiger Zeit bei Apple eingereicht und wartet auf die Freigabe. Bis dahin können Mac App Store Kunden auch die Homepage-Version laden und ohne Einschränkungen nutzen, da die Mac App Store-Lizenz erkannt wird.

Die Möglichkeit des Erwerbs von Lizenzen direkt beim Entwickler besteht natürlich ebenfalls.

Fazit

Dial!List · Der FRITZ!Box-Anrufmanager für den Mac funktioniert in der aktuellen Version äußerst zuverlässig und lässt für mich keinerlei Wünsche offen.

Besonders gefallen mir die Anzeige der Anzahl entgangener Anrufe bereits im Menü, die intelligenten Anruflisten und natürlich mein besonderes Highlight die sofortige Benachrichtigung per iMessage sobald ein Anruf herein kommt.

Wie immer freue ich mich auf eure Meinungen und Fragen und dieses Mal vor allem, welches Highlight von Dial!List euch am Meisten begeistert.


Update 23. Dezember 2012

Ermittlung der Gewinner

Wir bedanken uns sehr herzlich auch im Namen des Entwicklers, Matthias Hühne, für euer Interesse an Dial!List für den Mac und eure rege Teilnahme an unserem Gewinnspiel: der Verlosung von 5 Lizenzen.

Jeweils eine Lizenz gewonnen haben:

   1. Oliver
   2. Bruce
   3. Volkan
   4. Dirk B.
   5. Magnus

Allen 5 Gewinnern unseren herzlichen Glückwunsch zum Gewinn von Dial!List für den Mac. Möge euch ab sofort kein Anruf mehr entgehen.

Alle Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt und um die Zusendung des Namens und der E-Mail-Adresse gebeten, auf die die Lizenz ausgestellt werden soll.

Wir bedanken uns bei für die Bereitstellung des Produkts für diesen Artikel.

Veröffentlicht von

Ich bin der Gründer und Hauptschreiber hier auf diesen Seiten. Ich liebe das Internet, Apple sowieso und beides wohl mehr als gut für mich ist. Jede Menge Kaffee den gesamten Tag über und besonders mag ich die Insel Kreta.

Finde mich auch auf · App.net · Twitter · Facebook und auch auf Google+!

33 Kommentare » Schreibe einen Kommentar
  1. Hallo Frank!
    Schöner Artikel … aus meiner Sicht ist das beste Feature die Benachrichtigung per iMessage!

    Viele Grüße, Dirk

  2. Hallo
    Ich glaub auch das die iMessage Unterstützung das genialste an der App ist. Ich habe mir das früher mit Growl und prowl zugestellt. Das war nicht zuverlässig. Jetzt ist das Super umgesetzt.
    Danke

  3. Also bei ist das Programm beim Überprüfen der Fritzbox abgeschmiert ;)

    • Welche FRITZ!Box wird denn eingesetzt? Ich würde mich über eine Mail freuen, so dass ich dem Fehler auf den Grund gehen und Abhilfe schaffen kann.
      Danke!

  4. Ich habe die 7390 mit der nagelneuen Firmware, die diese Woche herausgekommen ist.
    Ich habe mein Passwort eingegeben, es erschein bei der Adresse des Routers und beim Passwort ein grünes Häkchen und dann…BÄM…war es zappenduster. Das Programm ist abgeschmiert. Beim erneuten Starten erschien mehrmals die Meldung, dass die Zugangsdaten nicht korrekt seien. Es half auch kein erneutes Eingeben der Zugangsdaten. Die Meldung kam immer wieder und immer wieder ;)
    Und da es noch vor vier am Sonntag war, habe ich weitere Versuche aufgegeben ;)

    • Das mit den fehlerhaften Zugangsdaten hatte ich nach einem ersten Crash des Programmes auch. Wurde immer wieder angezeigt. Als ich das Passwort dann allerdings in die Zwischenablage kopiert hatte, und dann in Dial!List kopiert hatte, wurde es angenommen.

  5. Mir gefallen am Besten iMessage und der Anrufbeantworter. Hab auch die iPhone Version, da sind meine Favorieten die Anruflisten – wenn ich mal zu Faul bin ans Haustelefon zu gehen :) – und ganz klar auch hier der Anrufbeantworter btw. Voicemail. Einfach ein endlos GEILES Programm. Punkt! :)

    Hier noch der Link zum Tweet: https://twitter.com/volkaneser/status/280229591921082368

  6. Also ich hatte auch das Problem mit der Überprüfung. Jedoch bin ich dieses Umgangen indem ich einfach keine erneute Überprüfung gemacht habe. Einfach speichern und fertig. Um das geniale Programm zu testen, reicht es allemal und die Entwickler werden den Fehler bestimmt schnell korrigieren. Gruss

  7. Hallo Frank,
    Klasse Sache!
    Nehme gerne Teil! Am beten gefällt mir das mit iMessage und den Anruflisten.

  8. Moin!

    Ich sehe aktuell für mich keinen Unterschied/Mehrwert zur Nutzung der Weboberfläche (außer natürlich, dass ich mich nicht im Browser anmelden muss), doch lasse ich mich gern eines Besseren belehren. Deshalb nehme ich gern Teil.

    Grüße

    • Sven, hast du schon mal die Testversion installiert?
      Falls das nix ist – wieder runter schmeißen kannst du sie immer noch.

    • Aufgrund von aktuell unmöglichen Schichtzeiten werd ich erst am WE dazu kommen. :-( Aber ich sag mal, sollte ich wieder erwarten gewinnen und mir die Testversion am WE nicht zusagen, gebe ich meine Lizenz dann dementsprechend gern an den nächstgezogenen.

      Grüße

    • So, Nachtrag von mir, nachdem ich heute mal zum Testen kam. Schöne App, lässt sich gut bedienen, macht es was soll und bietet dazu noch ein ansprechendes Design. Am schönsten find ich die Statistik, muss ich sagen. Die Push-Benachrichtigung ist zwar auch schön, fällt aber für mich nicht so ins Gewicht, da ich dies per Mail gelöst habe, da ich damit flexibler bin.

      Grüße

  9. iTunes pausieren und fortsetzen finde ich sehr gut, vergesse ich nach einem Gespräch sonst immer.

  10. Moin,

    mir gefällt die iMessage Benachrichtung und die Oberfläche der App.

    Bisher lasse ich mir immer E-Mails von meiner Box schicken, das funktioniert zwar auch, ist aber nicht so übersichtlich.

    Über die Zuverlässigkeit lässt sich noch nicht sagen.

    Würde mich freuen zu den glücklichen Gewinnern gehören zu dürfen.

    Meinen Tweet findet Ihr hier: https://twitter.com/brianfrs/status/281333332518776832

    Mag

  11. Ich kann mich den Meinungen nur anschließen: Das Killerfeature in der neuen Version ist die iMessage Benachrichtigung.
    Was ich – als langjähriger Anwender – von Dial!Fritz pardon Dial!List aber noch mal besonders hervorheben möchte, ist das Kommitment von Matthias Hühne für die Fritz!box Tools auf Mac OS und natürlich auch iOS! Super Produktpflege (siehe neue Version) und Bugfixing, sowie zeitnahen Support findet man leider nicht überall! Dafür an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön!

    • Vielen Dank für die netten Worte! Ich bedanke mich herzlich für die Unterstützung! Die Produktpflege lebt auch von den Ideen der Nutzer.

  12. Am besten gefällt mir die Statistik aus der Anrufliste – da kann ich meiner Frau immer vorhalten, wie viel sie eigentlich dauernd mit ihrer Mutter telefoniert ;)

    Super finde ich auch, dass Dial!List auch mit dem aktuellen FritzBox-Release funktioniert – wird die Version auch im MacAppStore Einzug halten? Ich hatte Dial!Fritz genau da vor wenigen Wochen gekauft und kann es mit dem aktuellen Fritz!Box Release nicht mehr nutzen …

    • Michael, ich habe von meiner Freundin Verbot bekommen, ihre Telefonate auszuwerten und mitzuverfolgen. ;)
      Da wir getrennte MSN haben, lässt sich das auch sehr leicht in Dial!List realisieren.

    • Hallo Michael!

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Kann ich mir gut vorstellen, dass so manche Frau die Statistik nicht mag ;)

      Ja, die neue Version wird auch im Mac App Store Einzug halten. Diese ist auch schon seit geraumer Zeit an Apple übermittelt und wartet dort auf die Freigabe. Leider benötigt Apple im MAS zur Zeit sehr lange mit der Bearbeitung und ist auch sehr pingelig. Ich hoffe sehr, dass die neue Version dort bald freigegeben wird, kann aber allen MAS-Kunden trotzdem eine gute Nachricht geben:
      Alle MAS-Kunden können auch die Homepage-Version nutzen, ohne dass es Lizensierungshinweise oder dergleichen gibt, denn der MAS-Kauf wird erkannt.
      Somit wünsche ich viel Freude damit!

  13. Mein Tweet: https://twitter.com/StefanSK/status/281417425042436096

    Ist ja ein schönes Programm, was Mathias da gemacht hat – aber irgendwie gibt es genau dasselbe doch schon unter dem Namen FRIZZIX von einem anderen Anbieter??
    Jedenfalls kenne ich DialFritz schon lange von den iOS-Versionen. Auf dem MAC bin ich nicht sicher, ob es gegenüber FRIZZIX einen Mehrwert bietet, der insbesondere den recht hohen Preis von 18,99 rechtfertigt.
    Mehrwert: der Traffic-Monitor ist eine gute Idee, hat Frizzix nicht.
    Falls ich eine Lizenz gewinnen sollte, würde ich von Frizzix auf DialList umsteigen.

    • Hallo Stefan!

      Dial!Fritz gibt es bereits 8 Jahre für den Mac und war generell die erste FRITZ!Box Software für den Mac. Ich kann jetzt nur meine subjektive Meinung dazu abgeben, aber der Mehrwert liegt im Detail. Zum Beispiel sind die Intelligenten Anruflisten auch ein tolles Feature. so kann man sich schnell eigene Anruflisten anlegen. Die Statistik-Funktion bietet eine einfach Möglichkeit seine Anrufe auszuwerten, auch wenn man dies nicht unbedingt benötigt, ist dies ab und an ganz interessant. Und nicht zu vergessen die erweiterbaren AppleScript-Aktionen, die bei ein- und ausgehenden Anrufen ausgeführt werden können.
      Dafür, dass es Dial!Fritz bzw. Dial!List nun bereits 8 Jahre gibt, haben die Käufer auch sehr sehr viele Updates und neue Funktionen für ihr Geld bekommen. Eine Weiterentwicklung kann halt auch nur mit einen angemessenen aber auch fairen Preis gewährleistet werden. Die FRITZ!Box ist zwar in Deutschland sehr bekannt, aber dafür ist die Software trotzdem ein Nischenprodukt, da diese im Prinzip nur für den deutschen Markt ist.
      Ich wünsche viel Erfolg bei der Verlosung!

    • Hallo Matthias,

      Deine Argumente sind ja schon zutreffend … aber gerade bei einem solchen “Nischenprodukt” greifen dann viele eher zur günstigeren Alternative, wenn die sich erstmal bewährt hat. Ich gebe zu – Dein Programm bietet schon deutlich mehr (auch wenn die Kopplung mit iMessage bei mir irgendwie nicht laufen mag), und vielleicht erinnerst Du Dich, dass wir vor etlichen Monaten mal wegen eines Bugfixes auf iOS einige Tage sehr intensiv im Kontakt waren – ein solcher Suport und Einsatz bleibt natürlich auch im Gedächtnis, ist aber für “Neukunden” auf Anhieb kein nachvollziehbares Argument.
      Übrigens: das Feature “Gespächsnotiz” funktioniert bei mir nicht. Ich kann zwar eine Notiz eingeben, aber die wird entweder nicht gespeichert oder ist nicht wieder auffindbar (das kann ich nicht nachvollziehen). Bug oder Feature der unregistrierten Version?
      Gruss aus Nürnberg,
      St.

    • Die Gesprächsnotizen können über den Menüeintrag “Gesprächsnotizen” bzw. mit CMD + R (wenn Dial!List im Vordergrund ist) geöffnet werden.

      Das Thema Preisgestaltung ist ein komplexes Thema und muss mit mehreren Aspekten betrachtet werden.

      Ich freue mich immer über direkten Kundenkontakt, deswegen kann ich mich klar daran erinnern. Schöne Grüße nach Nürnberg!

    • Meine Meinung zu dieser Frage: Ich habe dial!fritz vor geschätzten 100 Jahren gekauft – als es noch Alleinstellungsmerkmal hatte. Leider tat sich dann in letzter Zeit lange nichts – und so bin ich vor einigen Monaten traurig umgestiegen. Schade, vielleicht hat Dial!List jetzt aufgeholt, aber ich habe keine Lust, nun schon wieder umzusteigen – und außedem kostet es ja dann auch wieder.

  14. Ist die Verlosung jetzt schon erfolgt? Werden die Gewinner veröffentlicht? Ich war wohl nicht dabei, fürchte ich … ;-(

    PS: die Funktion “Gesprächsnotizen” habe ich jetzt tatsächlich gefunden, finde das aber noch ausbaufähig. Gerade wenn man immer wieder mit denselben Partnern spricht, sollten zusammengehörige Notizen auch zusammen dargestellt werden können – oder hab ich noch was übersehen? Und die iMessage-Funktion scheint wackelig. manchmal geht es, meistens aber nicht ….

    Schöne Feiertage allerseits!

  15. Vielen Dank für die Verlosung von Frank und den Lizensen von Hosy. Hab mich riesig gefreut über den Gewinn. Wünsche allen ein schönes Weinachtsfest und einen guten Rutsch.

    Lg, Volkan

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>